Makropeptid (1)

  • Makropeptid (= Unterform von Proteinen):

    Ein Makropeptid ist ein kurzkettiges Peptid, welches aus minimal 100 Aminosäuren besteht. Sind hochmolekulare Makropeptide durch Wasserstoff- oder Disulfidbrücken verbunden, nennt man diese Proteine.


    Entstehung s.a Oligopeptid.

    Makropeptid (= Unterform von Proteinen):




    Ein Makropeptid ist ein kurzkettiges Peptid, welches aus minimal 100 Aminosäuren besteht. Sind hochmolekulare Makropeptide durch Wasserstoff- oder Disulfidbrücken verbunden, nennt man diese Proteine.



    Entstehung s.a Oligopeptid.

Teilen