Tyrosin

  • Tyrosin ist eine nichtessentielle proteinogene Alpha-Aminosäure, welche aus Skorpiontoxinen extrahiert werden konnte.

    Tyrosin ist eine nichtessentielle proteinogene Alpha-Aminosäure, welche aus Skorpiontoxinen extrahiert werden konnte. Tyrosin beeinflusst den zentralen Bereich Befindlichkeit, wie z.B. die Motivation, das Gefühl der Vitalität, das gesamte Wohlbefinden und die wahrgenommene Stimmungslage des Menschen. Das Tyrosin wird im Körper des Menschen eigenständig hergestellt. Voraussetzung hierzu ist allerdings das Vorhandensein von Phenylalanin, einer essentiellen Aminosäure, die mit der Nahrung aufgenommen werden muss. Bevor es seine Wirkung im Gehirn entfalten kann muss durch biochemische Prozesse in der Leber zu Noradrenalin bzw. in einem weiteren Schritt zu Adrenalin umgeformt werden. Ein zu hoher Tyrosinfaktor fördert das Wachstum von Melanomen und wird deshalb bei Krebspatienten im Rahmen der Heilung so gering wie möglich gehalten.

Teilen