Vasokonstriktion

  • Medizinischer Fachbegriff für allgemeine Gefäßverengung. Sie erhöht den Strömungswiderstand des arteriellen Systems, so dass der Blutdruck steigt. Die Vasokonstriktion ist ein Teil der Regulierung der Organdurchblutung. Ursache sind, in Blutgefäße an bestimmte Rezeptoren, z.B. bei Noradrenalin an die Alpha-Rezeptoren, gebundene Hormone (Serotonin, Adrenalin).

    Medizinischer Fachbegriff für allgemeine Gefäßverengung. Sie erhöht den Strömungswiderstand des arteriellen Systems, so dass der Blutdruck steigt. Die Vasokonstriktion ist ein Teil der Regulierung der Organdurchblutung. Ursache sind, in Blutgefäße an bestimmte Rezeptoren, z.B. bei Noradrenalin an die Alpha-Rezeptoren, gebundene Hormone (Serotonin, Adrenalin).

Teilen