Buthus intumescens (Ehrenberg in Hemprich & Ehrenberg, 1829)

  • Familie: Buthidae (C.L. Koch, 1837)
    Gattung: Buthus (Leach, 1815)
    Art: (Buthus) intumescens (Ehrenberg in Hemprich & Ehrenberg, 1829)
    Trivialname: „Gelber Wüstenskorpion“
    Unterarten: keine

    Größe: Angaben reichen von 7cm bis 8,5cm (zählt zu den mittelgroßen Skorpionen)

    Herkunft: Ägypten, Israel, Jemen sowie jeweilige Grenzgebiete zu Saudi - Arabien

    Äußere Merkmale:
    Buthus intumescens weist eine hellbräunlich – gelbe Grundfärbung am Pro- und Mesosoma auf, letzteres ist mittig mit einer schwarzen Linie durchzogen. Die Pedipalpen sowie die Laufbeine sind einheitlich sandgelb gefärbt. Die Laufbeine heben sich durch ein helles Gelb ab. Er gehört zu den eher flach gebauten, mittelgroßen Skorpionen und verfügt über dünne Pedipalpen sowie ein dünn- bis mittelstark ausgeprägtes Metasoma (im Vergleich zu den Pedipalpen). Die Granulierung des Carapax weist, durch die Verbindung von einigen Körnerreihen, eine leierförmige Figur auf. Dies ist gleichzeitig das gattungsspezifische Buthus – Merkmal.


    Kompletter Haltungsbericht: Buthus intumescens (Ehrenberg in Hemprich & Ehrenberg, 1829)


Teilen