Hottentotta trilineatus (Peters, 1862)

  • Familie: Buthidae (C.L. Koch, 1837)
    Gattung: Hottentotta (Birula, 1908)
    Art: (Hottentotta) trilineatus (Peters, 1862)
    Trivialname: dreigestreifter Tansaniaskorpion
    Unterarten / Farbmorphe: ---

    Größe: Angaben reichen von 35mm bis 65mm (zählt zu den kleinen bis mittelgroßen Skorpionen)
    Herkunft: Südafrika (Äthiopien, Botswana, Eritrea, Kenia, Mosambik, Tansania, Zimbabwe)

    Äußere Merkmale: Hottentotta trilineatus ist eine kleine und optisch auffällige Hottentotta – Art. Die Cheliceren sind gelb und haben keine Maserungen zu verzeichnen. Exemplare der Art weisen fast gänzlich eine Behaarung am Körper auf, diese ist jedoch spärlich ausgeprägt. Hottentotta trilineatus weist eine sandfarbene bis rotbraune Grundfärbung (je nach Herkunft) am Prosoma und Mesosoma auf, einzelne Stellen am Carapax und Mesosoma haben leicht orangefarbene Färbung zu verzeichnen.


    Verhalten: Hottentotta trilineatus sucht sofort nach dem Einsetzen in das Terrarium nach einem festen Gegenstand und versteckt sich dort bis zur Dämmerung. In der Dämmerung streift er durch sein Terrarium und sucht sich den bestgeeignetsten Platz für seine Wohnmulde aus, welche auch sofort angelegt wird (meist wird sich unter einen Gegenstand gequetscht). Futterpausen werden saisonal, natürlich auch abhängig von den Haltungsbedingungen, eingelegt. Bei der Erbeutung wird meist der Giftstachel eingesetzt.


    Giftigkeit: Hottentotta trilineatus verfügt über ein sehr schmerzhaftes, basisches neurotoxisches Peptid mit einem mir nicht bekannten LD50 – Wert, welches bei einem gesunden, erwachsenen Menschen zu Herzkreislaufproblemen führen kann. Beim Umgang mit dieser schnellen Art sollte die notwendige Sorgfalt an den Tag gelegt werden. Innerhalb des 5 – Stufen Giftmodells reiht das Neurotoxin Hottentotta trilineatus im Bereich um die 4 ein. Er zählt mit zu den giftigsten Vertretern seiner Gattung.


    Kompletter Haltungsbericht: Hottentotta trilineatus (Peters, 1862)


    1178-hottentotta-trilineatus-01-jpg

Teilen