Betablocker

  • Medikamente zur Senkung der Ruheherzfrequenz und des Blutdrucks.

    Medikamente die zur Hemmung der sympathischen Fasern verwendet werden
    Die wichtigsten Wirkungen von Betablockern sind die Senkung der Ruheherzfrequenz und des Blutdrucks, weshalb sie bei der medikamentösen Therapie vieler Krankheiten, insbesondere von Bluthochdruck ( Hypertonie) und Koronarer Herzkrankheit ( Erkrankung der Herzgefäße ) eingesetzt werden.

Teilen