Pandinus imperator

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wissenschaftlicher Name: Pandinus imperator
    Deutscher Name: Kaiserskorpion
    Herkunft: Zentralafrika

    Größe: 15 bis selten 20 cm
    Aussehen: schwarz gefärbt, sehr mächtige Tiere. P. imperator hat vergleichsweise große Pedipalpen Der Telson ist bei Jungtieren weiss und bei adulten rot gefärbt. Bei Schwarzlicht leuchten die Tiere Grün.

    Verhalten: Als Jungtier ist P. imperator nach meinen Erfahrungen sehr mutig. Im Alter sollen die Tiere nur sehr wenig agressiv sein und werden von manchen gar als "stechfaul" bezeichnet. Der Bodengrund sollte dem sehr starken Buddelverhalten der Tiere entsprechend sein. In der Natur gräbt sich P. imperator recht tiefe Tunnelsysteme und ist meist nur nachts ausserhalb seines Baus zu sehen. Die Tiere leben recht zurückgezogen und so kann es ohne weiteres passieren, dass man seinen imperator mal 1-2 Monate nicht zu Gesicht bekommt.

    Giftigkeit: Mindergiftig. Ein Stich ist vergleichbar mit einem Wespenstich.

    Schutzstatus: WA II

    Kompletter Haltungsbericht: Pandinus imperator

    DSC_0896.JPG

    1.000 mal gelesen