Verfüttern von großen Mehlwürmern?

  • Hallo,

    Ich habe da mal ne Frage zu Mehlwürmern.

    Es gibt ja solche großen fetten Würmer zu kaufen, allerdings habe ich gelesen das sich gerade Mehlwürmer gerne bei warmen Temperaturen schnell zu Käfern entwickeln.


    Nun zu meiner Frage: Wie könnte ich es verhindern daß die sich verpuppen oder zumindest lange hinauszögern?

    Immerhin sind ja schon einige in so einer Box enthalten und im Kühlschrank würde ich die nicht gern aufbewahren wollen 😅🙈


    Ich Frage deshalb weil ich noch eine Alternative suche zu Heuschrecken, denn diese sterben mir leider immer sehr schnell weg obwohl ich schon versuche den Viechern irgendwie gerecht zu werden 🤔


    Und auch wenn ich nur einen skorpion habe bisher möchte ich diesem gerne auch etwas Abwechslung bieten was das Futter betrifft...

  • Die "großen fetten Würmer" sind Zophobas, haben aber Das gleiche Problem wie die Mehlwürmer, kaum Nährwert. Sind reine Fettbomben, eher als Leckerchen nebenher geeignet. Mit den Blaptica dubia machste nix falsch.

    Einfach zu züchten, richtig gefüttert nährstoffreich und wenn se ausbüchsen werden se nicht zur Plage.

    Müssen Deine Tierchen natürlich fressen, sind "Geschmackssache"

  • Die "großen fetten Würmer" sind Zophobas, haben aber Das gleiche Problem wie die Mehlwürmer, kaum Nährwert. Sind reine Fettbomben, eher als Leckerchen nebenher geeignet. Mit den Blaptica dubia machste nix falsch.

    Einfach zu züchten, richtig gefüttert nährstoffreich und wenn se ausbüchsen werden se nicht zur Plage.

    Müssen Deine Tierchen natürlich fressen, sind "Geschmackssache"

    Geschmacksache? Liegt wohl eher am Abwehrsekret das einige nicht dran gehen.

    Aber dafür gibt es ja noch die B. atropus. Ebenso leicht zu halten wie die dubia.