Hadrurus Arizonensis Hilfe...

  • Hallo Skorpion Freunde..


    Hab gestern meinen Hadrurus Arizonensis G5 bekommen. Als er eingezogen ist hat er sich ganz normal verhalten.


    Hat auf jede kleinste Erschütterung reagiert.

    Ist durchs Terrarium geschnuppert. Hat sich seine Höhle gegraben. Dort dann verkrochen bis nachts (20 Uhr)


    Dann hat er sich auf die lauer gelegt und seit dem liegt er dort...


    Auf Berührungen mit Pinzette reagiert er leicht und spröde.


    Er liegt mit offene scheren und schwanz da.


    Themperaturen liegen von 24 - 37 unterm Spot.


    LF unterm Spot 20% und im kühlen Teil bei 35%


    Nachts maximal bei 45%.

  • Dann hat er sich auf die lauer gelegt und seit dem liegt er dort...


    Auf Berührungen mit Pinzette reagiert er leicht und spröde.


    Er liegt mit offene scheren und schwanz da.

    Hallo,


    was genau heißt das?

    Reagiert das Tier gar nicht mehr wirklich?

    Bei WF kann es leider immer wieder zu schnellem Ableben kommen - besonders wenn man die Skorpione bei den aktuellen Temperaturen versenden lässt


    LG

    Steffen

  • Er regt sich als hätte er keine Kraft mehr. Als ob er gerade am sterben ist.. Er wurde per heatpack versendet.

    Also halte ich es für denkbar, dass er durch zu lange Kälteperiode schaden erlitten hat. Bei unter 10 Grad helfen weder Styrporbox und Heatpack. Aber das müssen du und der Verkäufer verantworten. Kann natürlich auch Zufall sein.


    Ist jedoch nur meine Meinung. Option 2 wäre natürliches Ableben... Manchmal kippen Skorpione leider innerhalb von Stunden... :( Wie groß ist das Tier denn...?


    LG

    Steffen

  • Der Versand hat keine 12 Stunden gedauert.


    6cm ohne schwanz und mit ca 10cm.

  • Dieses Thema enthält 12 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.