Fragen zur Anschaffung des ersten Skorpions

  • Guten Abend Terrarianer!


    Ich habe bereits verschiedene Wirbellose als exotische Haustiere gehalten, bin aber komplett neu was Skorpione angeht.

    Ich interessiere mich aber sehr für diese faszinierenden Geschöpfe und wollte mir daher bald selbst welche zulegen.

    Zuerst fiel mir die Art Pandinus imperator ins Auge - leider sind diese aber mittlerweile nur noch sehr schwer zu bekommen und wenn, dann unfassbar teuer (175€ pro Tier), weswegen ich den Fokus nun mehr auf Skorpione der Gattung Heterometrus gelegt habe, insbesondere die scaber.

    Andere Arten der Heterometrus finde ich ebenso interssant und die Haltungsbedingungen sollen ja sehr ähnlich sein, weswegen ich in Hamm auf der Börse mal nachschauen wollte, was dort so angeboten wird.


    Aber nun zum eigentlichen Thema: Ich habe mich nun schon länger über die Tiere informiert, es gibt aber 2 Punkte, wo jeder etwas anderes berichtet - daher würde ich mich sehr freuen, wenn mir vielleicht jemand Rat geben könnte, denn ich möchte die Skorpione ja möglichst artgerecht halten:


    1. - Bodengrund. Viele reden von normaler Terrarienerde für die Tropen-Skorpione, andere von einem Erde-Sand-Lehm-Gemisch usw. Ich hatte nun über ein Gemisch von Erde, Terrarienhumus und ggf. etwas Sand nachgedacht. Was würdet ihr empfehlen?


    2. Terrariengröße. Viele meinen, 30x30x30 würden für ein Tier ausreichen, aufgrund der Größe der Tiere würde ich aber zu etwas Größerem tendieren. Zudem sind die Tiere ja anscheinend nicht so oft zu sehen, weswegen ich über die Anschaffung von gleich 2-4 Tieren nachgedacht hatte. Momenten habe ich 4 Terrarien von Exo Terra im Auge:

    Einmal 45x45x45, einmal 60x45x30, einmal 60x45x45 und einmal 90x45x45. Reichen diese Größen für mehrere Tiere aus? Wie viele Tiere der Heterometrus scaber könnte man ungefähr in dem jeweiligen Terrarium halten (sie werden ja doch recht groß)? Und ja, ich weiß, dass durch die Belüftungsschlitze in Exo Terra-Terrarien potentieller Nachwuchs ausbüchsen könnte, aber aus Erfahrung weiß ich auch, dass dies verhindert werden kann, indem man sie von innen zuklebt (die Gaze im Deckel sorgt ja weiterhin für eine gute Luftzirkulation).


    Gibt es sonst noch irgendwelche wissenswerten Tipps für Anfänger?


    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Vielen Dank schonmal im Vorraus 🙂.


    Liebe Grüße

    Simon

  • Hallo,

    Heterometrus scaber wirst du wahrscheinlich nicht bekommen, macht aber nichts. Schau dir Heterometrus longimanus oder Heterometrus swammerdami an, sind auch auch ganz hübsch und im Hobby verfügbar.


    Bei 2-4 Tieren würde ich zu den Mindestmaßen 60x30x30cm (besser 80x40x40cm) greifen, sollten die Tiere bereits adult sein. Falls nicht, rate ich zu einer Aufzucht in etwas kleineren Boxen.


    Der Bodengrund sollte Feuchtigkeit speichern können, ohne direkt Schimmelsporen anzusetzen. Ich rate zu normaler Walderde, kein Kokoshumus. Alles was du so kaufen kannst ist oft nur Geldmacherei und taugt zumindest für Tropenskorpione nicht wirklich was. Walderde besorgen, paar weiße Asseln einsetzen und schön mit Moos und soweiter dekorieren. Der Bodengrund sollte hoch eingefüllt werden, damit die Tiere ihrem Grabverhalten gerecht werden können.


    Tipps für Anfänger findest du reichlich im Forum, klick dich dazu einfach mal in der Rubrik "Anschaffung" durch die Themen.


    Beste Grüße

    M.