What‘s happening

  • Hallo zusammen ich habe mir erst gerade hier angemeldet und keine Ahnung wie das so läuft hier. Daher schreibe ich einfach mal mein Problem:

    Letzten Dezember kaufte ich mir als Weihnachtsgeschenk zwei Heterometrus bengalensis. Warum genau dann? Weil es wegen der weihnachtlichen Stimmung die einzige Möglichkeit war, meine Mutter mit einer Phobie gegen alles was krabelt oder schlängelt zu überzeugen. Ich habe sonst schon mit jeglichen Spinnen- & Wassertieren, Reptilien und Amphibien Erfahrungen gesammelt und mich auch bei den beiden Skorpionenbabys im Vorfeld gut informiert. Unter anderem bei einem Freund, welcher dieselbe Art (3 Stück imselben Terrarium) seit Jahren hält.

    Nun ist aber einer der beiden nach einem Monat verschwunden und ich habe ihn mittlerweile seit 6 Monaten nicht gesehen. Ich fand auch keine Überreste oder andere Anzeichen auf Kannibalismus. Der 2. frisst wie ein Weltmeister die Heimchen weg manchmal 5 in 2 Tagen ist aber noch nicht ausgewachsen und hat sich schon 2 mal gehäutet. Nun zur Frage: was ist mit dem anderen passiert? entkommen konnte er nicht, da der Spalt der Flügeltüren bestenfalls 2 mm beträgt und ich sie mit einer Grösse von 3 cm gekauft habe. Das Terrarium habe ich Verstecketechnisch bereits auf den Kopf gestellt den Erdboden jedoch in Ruhe gelassen aus Angst einen zu verletzen. Kann es sein, dass der zweite sich tatsächlich seit 6 Monaten vergraben hat?

    Ich würde mich sehr über Antworten und Ideen freuen.

  • Hi likeadiego Willkommen hier bei uns.


    Wie es läuft? Manchmal etwas schleppend ^^

    Kannst du einen Ausbruch zu 100% ausschließen? Falls nein, würde ich die Wohnung durchsuchen.


    Falls ja, 6 Monate sind nicht ungewöhnlich. Längste Fress- Versteckphase waren bei mir mal 9 oder 10 Monate.


    Entweder er hat sich nen Tunnel gegraben in dem er jetzt sitzt (kann man durchaus mal von hinten oder unten schauen wenns geht, oft graben die Tiere bis zu den Scheiben), oder er wurde gefressen.


    Überreste finden ist bei dunklen Tieren auf Erde immer etwas schwierig.


    Halte uns mal auf dem Lauffenden.


    Gruss


    Thorsten

  • Hallo Thorsten Geiger

    Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. Ja einen Ausbruch kann ich zu 99 % ausschliessen, sofern er es nicht geschafft hat die Scheibe einzuschlagen 😅 Da der Spalt wirklich nicht mehr als 1 mm beträgt, (siehe Foto) glaube ich nicht, dass er da rausgekommen ist auch wenn Skorpione wirklich durch kleinste Spalten kommen. Aber ich habe sowieso demnächst eine Reinigung des Terrariums inklusive eines Erdwechsels geplant. Werde dann die ganze Erde sieben und hier das Ergebnis schreiben.


    Mit freundlichen Grüßen