Fragen zum ersten Skorpion

  • Guten morgen zusammen,


    Ich bin blutiger Anfänger in der Terraristik und möchte mir 2 Pandinus Imperatoren holen.


    Die SItuation sieht derzeit so aus:


    Ich habe ein 60x40x40 Glas Schiebeterrarium. Und haben da ein paar Fragen:


    1. Die Belüftung des terras fängt schon bei 6 cm. also 6 cm Bodengrund vorne und nach hinten aufsteigend auf 20 cm. Geht das? Oder ist das vorne zu niedrig?


    2. Als Bodengrund würde ich Humusziegeln nehmen. Sind die grabfähig genug?


    3. Aufzuchtbecken ja oder nein? Oder kann ich die 2 dann gleich ins richtige becken setzen? Größe der beiden wären 3-4 cm ohne Metasoma.


    4. Was für ein Schloss könnt ihr mir empfehlen? ich habe das Standart Teil. Jedoch wenn es montiert ist, kommen beide Scheiben nicht anneinander vorbei. Zu wenig Luft zwischen den Scheiben.


    5. Ich habe ein Digitales Hygro- und Thermometer. Wo misst man am besten?



    Mit freundlichen Grüßen

    Sven

  • 1. Ich selber hatte noch nie Pandinus aber habe diese früher oft bei meinen Freunden antreffen können. Die Graben nicht wirklich tief eigentlich graben die fast garnicht auch in der Natur nicht. Die nehmen da eher einen Grillenbau den sie beschlagnahmen. Bei Haltern die ich kenne sind da auch nur so 6 - 7 cm Lehmsandgemische drin und dann so kleine Steinhöhlen zum verstecken und auch Tonscherben. Musst du also nicht auf 20 cm bringen es sei denn du willst das halt so haben. Die nehmen eigentlich diese kleinen Steinhöhlen gut an und machen da nur ne kleine Mulde rein bis es ihnen passt.

    2. Humusziegel würde ich nicht nehmen kenne die nur für für Tropenterrarien ist ja meist Kokoshumus oder ähnliches. Der Kaiserskorpion lebt eher in Lemiger Sandiger Erde. Kann dir da mal das Video empfehlen das zeigt wo die früher gefangen worden sind als die noch kein Exportverbot hatten.

    und das hier


    3. Muss nicht sein aber stell nicht zuviel Verstecke rein sonst findest du die kleinen nicht mehr.


    4. Es gibt noch Klemmverschlüsse evtl. passt auch so eins oder du nimmst nen alten Trick und klebst die Tür einfach mit etwas Tesa fest das bekommen die auch nicht auf.


    5. Die Temperatur solltest du immer mittig messen auf jeden Fall nicht direkt unter der Heizquelle bei Skorpionen hab ich immer in Bodennähe gemessen.


    Ich weiß nicht wie viel du dich über die Tierchen erkundigt hast aber wenn du dir welche kaufst oder auch von nem Freund oder so bekommst brauchst du einen Herkunftsnachweis den du gut aufheben musst. Den die Pandinus Imperatoren stehen unter WA2 sollte es dumm kommen und du hast keinen Nachweis wo die Tiere herkommen kann es dumm laufen und bei einer Kontrolle wenn nicht ausgeschlossen werden kann das es kein Wildfang ist musste ne gute Strafe bezahlen und die Tiere wären dann auch weg. In manchen Bundesländern musst du die sogar der Behörde melden und da brauchste dann meines Wissens auch den Herkunftsnachweis. Falls du die von nem Freund oder so bekommst und die nicht bei nem richtigen Züchter oder Laden kaufst sollte sich der Bekannte oder Freund auch notieren wann er dir die Tiere gegeben hat denn es könnte sein das er gefragt wird ob er dir die Tiere überlassen hat. Da die Tiere ja bei guter Haltung 10 Jahre + werden können kann man sowas ja schonmal vergessen. Wenn du die Tiere beim Züchter oder im Laden kaufst reicht als Herkunfstnachweis der Kassenzettel.

  • Hi,

    Die Tiere mögen für den Boden am liebsten ein Erde/Torf oder Sand-Gemisch. Der Sand sollte dabei möglichst grob sein, um den Tieren nicht zu schaden.

    Versteckmöglichkeiten sind wichtig. Es stimmt aber, je mehr du den Tieren bietest, desto weniger wirst du sie sehen.

    Eine Rückwand zum klettern wäre noch eine tolle Ergänzung für dein Terrarium.

    Ich stimme zu, dass der beste Ort in der Mitte nah der Oberfläche ist, wenn du die Temperatur messen möchtest.

    Diese sollte immer zwischen 25 und 28 Grad sein.

    Vergesse aber nicht, der Boden sollte nicht total austrocknen.


    LG