Suche Art wie Heteromerus aber in Hell und Arid lebend

  • Hallo liebe Forum Gemeinde,

    Nachdem ich hier seit einer ganzen Weile mir hier einige Infos rausgesucht habe hab ich mich entschlossen mich hier anzumelden um vom Schwarmwissen zu profitieren.


    Ich bin auf der Suche nach der Art die folgende Bedingungen erfüllt.


    1. Wildfang ist absolutes No-Go!!! Nur NZ.

    2. Mindergiftig ( Giftklasse 1)

    3. Eine Passive Art eher flüchten statt Stechen.

    4. Platzbedarf bis max. 60cm Terrarium Breite.

    5. Arider Lebensraum.

    6. Eher aktiver damit man auch Abend was zum Gucken hat.

    7. Vorteilhaft wäre eine Futtertiergröße wie Wüstenheuschrecken medium/Subadult , Schokoschaben, argentinische Waldschabe.

    Die brauch ich auch für unseren Leopardgecko. Dann muss ich weiterhin nur eine Größe besorgen. Selbst meine Hierodula Majuscula frisst diese Futtertiere.

    7. Lieber ein Helles Tier anstatt Schwarz, ( ähnlich Hadrurus Arizonensis) das gefällt mir irgendwie besser.


    Eigentlich suche ich nach einem Scorpion wie die Heteromerus/ Pandinus Arten aber halt in Hell und Arider Lebensraum.


    Ursprünglich hatte ich an den Hadrurus Arizonensis im Auge aber dieser ist meiner Frau zu Giftig, und der wäre bis unser Kind n Teenager ist n No-Go sprich frühes in 13 Jahren.


    Was mir schon vorgeschlagen wurde war der Scorpio maurus und da bin ich der Meinung dass ich den vielleicht zu wenig sehen werde.

    Oder bekomme ich den öfter mal zu Gesicht?


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Klar könnte ich auch einfach eine Heteromerus Art holen da brauch ich nur zum Zoogeschäft 30km weiter fahren (Heteromerus spinifer hat der grade da ), aber irgendwie hab ich bei Skorpion eher ein Tier in der Wüste vor Augen.


    Hoffe dass war jetzt nicht der x-tausendste Beitrag nach dem Motto "30x30 Wüstenterra was passt da rein".


    Ich danke euch.

    Gruß Jan

  • Hallo,


    Hadrurus Arizonenis ist nicht hochgiftig also es stirbt daran keiner, ein Stich würde aber sehr lange Schmerzen.


    War mein Einstieg in die Skorpionhaltung, die sind sehr aktiv und abends/nachts öfter zu sehen.


    Scorpio maurus hatte ich auch schon, die sind häufiger versteckt und sehr klein.


    Ich schätze Neuwelt-Arten wie Hadrurus dürften am ehesten deinen Vorstellungen entsprechen, sind aber schwer zu bekommen.

  • so mal ein Kleines Update.

    Da es irgendwie nicht so einfach war für mich eine Art auszuwählen und die meinen und den Vorstellungen meiner Frau entsprechen.

    Habe ich den Punkt 5 und den Punkt 7 gestrichen.


    Ende des Monats wird ein P.Imperator bei mir einziehen. Hatte auch vorher schon oft an die Art gedacht. Ich finde einfach bei denen das andersfarbige Telson cool ist halt n Farbtupfer.


    Der Scorpio Maurus und der H.arizonensis sind auf jeden Fall im Hinterkopf gespeichert. Terrarien hab ich ja genug aber nicht genug Platz zum Hinstellen ;(