Heterometrus Spinifer?

  • Hallo Leute, ich bin neu hier und hoffe, dass ich hier im richtigen Forumsbereich bin.

    Ich sollte seit einem Jahr einen Heterometrus Spinifer haben, sicher bin ich mir jedoch nicht, weil ich ihn oder sie in einer Zoofachhandlung gekauft habe. Daher weis ich auch nicht wie alt er ist.


    Zudem habe ich noch eine andere Frage und zwar der Skorpion verhält sich an sich wie er sich verhalten soll. Er ist den Tag über versteckt und kommt auch nur alle paar Wochen Nachts mit offenen Scheren heraus und bekommt von mir dann selbstgehaltene Schaben zum futtern. Ich gebe ihm auch nur eine, weil unsere Schaben teilweise echt fett sind

    . Jetzt ist es so, dass er daher wenn überhaupt nur alle 2-3 Wochen eine von denen bekommt, aber dennoch einen für mich recht dicken Bauch hat. Was sagt ihr, ist der Schon zu dick oder ist das noch im Rahmen und vor allem ist das überhaupt ein Heterometrus Spinifer ?


    Liebe Grüße APM2101

  • Servus APM2101 und Herzlich Willkommen im Forum


    Also bei der Bestimmung um welche Art es sich handelt sind die Fotos für meine geringe Erfahrung zu schlecht um eine Aussage treffen zu können ich erkenne halt einen schwarzen Skorpion könnte auch ein Pandinus sein was ich aber nicht glaub da die ja recht Teuer sind.

    Je nach Art/Größe/Aktivität füttert man natürlich in Unterschiedlich abständen und Futtertier Größen. Nein zu dick nicht, Skorpione wachsen mit dem Füttern ja und da der Chitin Panzer nicht mitwächst dehnt sich die haut dazwischen bis man die Platten vereinzelt sieht dies ist dann das Zeichen das man einer Häutung immer näher kommt.

    Hier wieder auf die Parameter besonders achten Temp. Luftfeuchtigkeit.

    Beim Futter auf Abwechslung achten nicht nur Schaben sondern auch Wüstenheuschrecken und andere Schrecken arten.

    Den Futter Intervall findet man selbst etwas mit der zeit raus. Ich habe festgestellt das bei meinen Skorpionen Charakter dabei sind denen kann ich anbieten was ich will die futtern nur alle 3 -4 Wochen auch wenn Fachbücher sagen alle 7-10 Tage).Die anderen nehmen alle 14 Tage. Alle 7 nimmt keiner an.

    Ich probiere es zwar immer wieder lass das Futtertier auch mal 1-2 Tage im Terra und ist es dann nicht aufgefressen entferne ich es wieder. Darauf achten vor einer Häutung gehen sie manchmal auch nicht ans Futter ist aber Arten abhängig.

    Mein Parabuthus villosus oranje morph z.b. der könnte Täglich fressen selbst wenn er sich einen Tag später zur Häutung verbuddelt.

    Was ich noch wichtig finde für das sammeln solcher Erfahrungswerte ich habe Notizbücher über all meine Tiere wo ich Fütterungen notiere, Auffälligkeiten und Parameter festhalte. Sonst würde ich auch schnell den Überblick verlieren und meine Vergesslichkeit soll ja nicht dem Tier sein Schaden sein.

    Konnte hier gute eindrücke der einzelnen Tiere gewinnen und hab halt auch so spezielle Sache wie geht nie an schaben ran oder nur an weibliche/männliche/juvenil usw.

    Oft kann man auch daraus Lernen und wenn man einen Experten an der Hand hat der sagt einem dann vielleicht auch Mensch du hälst die zu warm zu kalt Terra ungeeignet weil usw.

    Die meisten Skorpione sind nachtaktiv und erst mal laufen die viel rum und erkunden das Terra. Dann bauen die meisten ne höhle oder beziehen eine unter einem flachen stein oder Stückchen Kork.

    Bewegt sich ein Skorpion dauerhaft in Aktivität passen meist die Parameter nicht oder das Terra ist ungeeignet oder mit den Falschen Materialien bestückt.


    Soo jetzt hab ich aber viel getextet hoffe nicht dich damit überflutet zu haben.

    Sollte ein Experte hier feststellen ich habe einen Mist erzählt oder wo was zu ergänzen ist dann bitte unbedingt bescheid geben, man will ja keinen Mist weitergeben.

    Bin kein Profi sind nur meine Erfahrungswerte der letzten ca. 5 Jahre.


    Halte Skorpione ,Vogelspinnen, Asseln und Futtertiere und Geckos.

    Hoffe konnte dir ein Bisschen weitehelfen.


    ;)

  • Ach und lad doch mal paar Infos hier rein wie hälst du ihn (Bild vom Terra vielleicht)

    Was für einen Bodengrund nimmst du welche Wärmequelle benutzt du welche licht oder kombiniert.

    Welche Materialien verarbeitest du usw.

    Würde mich persönlich Interessieren Danköö.

  • Ja hallo Zeldris, danke für deinen sehr ausführlichen Bericht. Er bekommt nicht nur Schaben, sondern auch große Heimchen und davon auch mal 2 oder 3 je nach Größe nur sind die uns leer gegangen ^^.

    Das Terrarium ist Marke Eigenbau und ist 30x 40x 35 cm groß. Bodengrund ist an der niedrigsten Stelle 10 und an der höchsten etwa 15cm hoch. Anfangs lief er auch mal tagsüber rum aber mittlerweile verkriecht er sich teilweise Wochenlang in den kleinen Höhlen, die ich ihm aus Korkröhrestücken in das Terra gelegt hatte. Daneben hat er noch eine andere Versteckmöglichkeit, die mal Ursprünglich in unserem Achatschneckenterra war, die kleinen sind aber ziemlich schnell rausgewachsen und konnten diese Schließlich nicht mehr nutzen.

    Als Boden nehme ich Kokoshumus, den ich noch mit Sand mische, dass er sich bei Bedarf eingraben kann. Eine Trinkschale steht ihm natürlich jederzeit zur Verfügung.
    Zudem habe ich noch Moos aus der Zoohandlung im Terra, dass als „Feuchtigkeitsspender“ dienen soll. Temperatur ist tagsüber bei ca 26 Grad. Geregelt wird es indirekt durch eine Heizung in seiner nähe, die leicht aufgedreht ist, eine Heizmatte, die seitlich am Terra platziert werden kann und bei Bedarf durch eine 25W Terrarienlampe, die wir aber bislang nur einmal verwendet haben, da es dafür sonst nie die Notwendigkeit gab. Kontrolliert wird es mit einem analogen Thermo/Hygrometer. Lf ist meist so bei 65-85 % . Nachts machen wir alle Wärmequellen aus und kommen so auf etwa 20-22 Grad, was wie wir wissen ein bissel niedrig ist aber er scheint sich wohl zu fühlen, da er nie rauskommt, außer wenn er Hunger hat oder wenn ich das Terra etwas übersprühe. Deshalb war er gestern auch draußen.:) Wir überlegen schon länger, ob wir ihn nicht in ein größeres Terra setzen sollten, wollen ihn aber nicht unnötig stressen, vor allem weil es ihm da drinnen scheinbar recht gut gefällt.


    Grüße


    APM2101

  • Hallo APM2101

    Ja gerne doch dafür hat man das Forum ja:).

    Wenn ich dir noch ein paar Kleinen Tipp geben darf.

    Kokoshumus:cursing: sorry aber das solltest du austauschen kein Tier der Welt lebt in Kokoshumus und erst recht keine grabfähiges Tier.

    Dieses Produkt nützt vielleicht um etwas zu dekorieren oder so oder für Landschafts-Model bau was weiß ich aber kein Tier sollte darin Leben müssen.

    Nimm bitte Erde mit Sand Lehm Gemisch das ist Grabfähig und die Höhlen halten, dazu Moos zum Feuchtigkeit speichern .Echtes aus dem Wald kostet nichts. Bedenke aber das fast alle Moose unter Naturschutz stehen soweit ich weiß.

    Glaub mir dein Skorpion wird es dir danken. Wenn Ihr euren Garten nicht düngt kannst du die Erde aus dem Garten nehmen sofern Ihr einen Habt wenn nicht bietet auch hier dir der Wald eine Attraktive alternative.


    Ja das ist aber nur meine Meinung bestimmt gibt es auch Führsprecher für Kokoshumus. Ich finde es Dreck und nicht artgerecht. Es gibt zwar auch Texten in Fachbücher wo das geschrieben steht aber man kann doch net hier an Hauptsache billig denken das ist ein Lebewesen und wir haben die Pflicht so Artgerecht wie möglich zu Halt und da is ja das Mindeste der Bodengrund. Das Tier Lebt ja sein ganzes Leben da drin.


    Und die Gesundheitspolizei darf auch nicht Fehlen einmal gibt es Trichorhina tomentosa und Collembola die fressen den Kot von deinem Skopion reste von den Futtertieren Schimmel der durch Feuchtigkeit entstehen kann auch wenn man ihn nicht sieht. Rund um Gesundheitspolizei/Putzkolone.


    Zum deiner Box:


    Für Adult wäre mir der Behälter zu Klein und meine Vorliebe ist immer ein Terrarium man hier ist die Beobachtungsmöglichkeit einfach viel schöner. Klar is es ne Geldsache aber es lohnt sich so viel kann ich sagen.


    Hier mal ein Bild von meinem Terrarium.




    Hast du ein Skorpion Fachbuch gelesen? Nur reine Neugier.


    Wie immer sollte ich irgendwo Quatsch erzählen lasst es uns Wissen auch ich lerne noch gerne dazu.




  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.