Zitternder P.Imperator

  • Nabend an Alle


    Nachdem ich heute meine P.Imperator 1.1 zusammen gesetzt habe, macht ich eine Bemerkung und ich konnte leider nirgendswo nachlesen worum es sich in diesem Verhalten handeln könnte.


    Es handelt sich darum, dass das Männchen sich immer wieder an das Weibchen "anschleicht", stehen bleibt und dann immer kurz zittert.
    Was könnte das sein? Vielleicht eine Art Balzverhalten?


    Dies tut er obwohl das Weibchen leicht zickig reagiert wenn er zu nahe kommt. Ich frag mich echt was das sein könnte! :???:


    Danke im Vorraus

  • ja logo! der ist geil. der will ran und wenn sie ihn lässt, lässt auch das zittern wieder nach.

    Sie: "Hör mal, die Grillen."
    Er: "Also ich riech nichts!"
    Wer läuft, der klaut und wer tanzt, hat kein Geld zum saufen!

  • Hi zusammen!


    Sammylain : Das ist ganz normal. Du hast gerade einen Teil des Paarungsrituals mitbekommen. Wenn ein Männchen ein Weibchen ausfindig gemacht hat (dies geschieht in der Natur durch die Pheromone (Duftstoffe) der Weibchen), beginnt das Männchen mit der Balz. In der Regel beginnt es zu zittern und will so das Weibchen auf ihn aufmerksam machen. Anschliessend greifen sie sich an den Scheren und vollführen den "Tanz der Skorpione". Das Männchen zieht das Weibchen, manchmal unter Stichen in den Scherenarm des Weibchens, über den Bodengrund. So sucht er eine geeignete Stelle, seine Spermatophore (ein Spermapaket) abzusetzen. Anschliessend muss er das Weibchen über diese Spermatophore ziehen, damit es in ihr Genitalporus eindringen kann. Danach ist der Tanz vorbei, und die Parteien trennen sich wieder.


    Wenn dein Weibchen das Männchen immer wieder abweist, ist sie noch nicht bereit. Etwas Geduld hilft hier sicher ;)


    Beste Grüsse


    Basti

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.