Sand zu hart

  • hallo
    kann es sein das der sand zu hart zuum graben sein kann?
    Hab den Sand selber mit lehm gemischt, eingebracht und auch noch fest gedrückt. Mischungsverhältnis ist so 1:3 bis 1:4 ist also ziemlich hart geworden.

  • zu spät ist schon trocken... und nen arizonensis ist auch schon drinne.
    bei nem anderen terra mit nem arizonensis war der sand auch fast so hart (denk ich zumindest) und da gräbt er wie ein weltmeister während in dem neuen er überhaupt keine Anstalöten macht zu graben


    das sit auch der Grud wieso ich stutzig wurde und mich nun frage ob es am sand liegt

  • Hi, wie lange ist der H. arizonensis denn schon in dem Terrarium?
    Wenn er den Versuch unternimmt zu graben aber nichts erreicht, hast du ja Gewissheit, das der Sand zu hart ist. Im Zweifelsfall würde ich auch noch mehr Sand beimischen.


    Mein arizonensis als Beispiel gräbt kaum, hat aber grabfähigen und auch genügend Sand. Er hat sofort einen vorgefertigten Unterschlupf gewählt und scheint damit zufrieden zu sein. Nur die "Ecken gräbt er rund". Seit knapp einem Jahr.

  • lass ihm man noch etwas zeit. zur not fang du mit einem löffel an etwas vorzugraben. dann macht er das schon weiter.

    Sie: "Hör mal, die Grillen."
    Er: "Also ich riech nichts!"
    Wer läuft, der klaut und wer tanzt, hat kein Geld zum saufen!

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.