• Hi,


    habe eben ein becken vor mit hergerichtet als ich im nachbarbecken meinen H. laoticus an der Scheibe bemerkt hab. Hab natürlich gleich ne Cam genommen und ein paar Schnapschüsse gemacht.


    beim Vergrößern hab ich aber folgendes Entdeckt:



    Das sind Milben, oder? Ich hatte bis jetzt bei keinem meiner tiere Milben, daher weiss ich nicht zu 100% Ob das welche sind und was ich jetzt tun soll. Das mit Alkohol abtupfen ist mir schon klar, ebenso das mit dem "trocken" legen. Aber wie kann ich das tier festhalten dass ich die unterseite abtupfen kann? Gibts da nen trick? hab das noch nie machen müssen! :D


    für Tips wär ich euch dankbar,


    Ben

  • Hallo!

    Zitat von Skorpion_King

    Das sind Milben, oder?


    Ich muss leider sagen JA :(


    Zitat von Skorpion_King

    Das mit Alkohol abtupfen ist mir schon klar, ebenso das mit dem "trocken" legen. Aber wie kann ich das tier festhalten dass ich die unterseite abtupfen kann? Gibts da nen trick? hab das noch nie machen müssen! :D


    Ich hatte nur bei einem Skorpion das Problem Milben, jedoch nur auf der Oberseite.
    Versuche doch die Biester runterzubekommen, indem du den Boden einer Heimchendose "zurechtschneidest" und den Skorpion dann dort rein tust. Dort kann er sich nicht viel bewegen und du kannst durch die (reingeschnittenen) Öffnungen gut mit dem Pinsel/Wattestäbchen "arbeiten".


    Pass aber auf das kein Alkohol in die Körperöffnungen kommt. Das Tier sollte außerdem nach der Behandlung nicht in ein beheiztes Terra kommen, da sich durch den Alkohol giftige Däpfe bilden könnten.

  • Habe das biest jetzt rausgefangen, in ne faunabox ohne irgendwas drin gesetzt und bereits einmal mit nem Wattesäbchen mit alkohol die unterseite abgetupft, allerdings sit das eher ein kampf, da der Skorp so agil und wendig ist, dass er mir dauernd das Wattestäbchen abknüpft. Wie lange bzw wie oft muss man den Abtupfen? Kenn leider nur die Theorie, das sit mein erster Milbenbefall!

  • Zitat von Scorpion_King

    allerdings sit das eher ein kampf, da der Skorp so agil und wendig ist, dass er mir dauernd das Wattestäbchen abknüpft.


    Zitat von *Parabuthus*

    Versuche doch die Biester runterzubekommen, indem du den Boden einer Heimchendose "zurechtschneidest" und den Skorpion dann dort rein tust. Dort kann er sich nicht viel bewegen und du kannst durch die (reingeschnittenen) Öffnungen gut mit dem Pinsel/Wattestäbchen "arbeiten".


    You know what I mean? :grin:



    Ich denke das dauert je nach Stärke des Befalls, etwa 4-20 Tage.
    Bei dir würde ich sagen 4-5 Tage (wnns klappt und die Viecher nicht schon Eier abgelegt haben...).

  • Dann halte ich in solange in der Faunabox auf zewa und tupfe ihn zweimal Täglich ab, oder? Und nicht ins Terri stelen sondern Raumtemperatur? Wie siehts mit flüssigkeit aus? Das Tier war in einem frisch eingerichteten Becken (das Tropenbecken,d as ich erst umgebaut habe) und wurde davor relativ trocken gehalten.

  • Dieses Thema enthält 26 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.