Bepflanzung im Regenwaldterrarium

  • Hallo,
    ich habe ein paarmal diese Xaximplatten verbaut. In den Rück- und Seitenwänden aus Styropor passende 'Vertiefungen' geschnitten, die Wände mit Fliesenkleber beschichtet, bemalt, mit Epoxidharz versiegelt und teilweise mit Erde beflockt. Auf die fertigen und versiegelten Wände dann mit Silikon an die vorgesehenen Stellen die Xaximplatten geklebt.
    Das Xaxim dann feuchtgehalten und gut beleuchtet, nach einigen Wochen fing es an zu grünen. Bis es richtig 'wuchert' vergehen aber mindestens einige Monate.
    Habe mir damals sagen lassen, daß frisches weiches Xaxim besser 'geht' als dieses dunkle, spröde Zeug.
    Will demnächst mal diese Flocken ausprobieren.
    Oder was möchstest Du wissen?
    lg