Smeringurus mesaensis liegt nur da

  • Hi ich hab mal schnell eine frage , ich habe am diensatg einen Smeringurus mesaensis bekommen dem es richtig gut ging , hoffe ich zumindest da er immer im terra umhergelaufen ist und richtig aktiv war .


    gerade komme ich von der arbeit nach hause und er liegt einfach so im terra , an der gleichen stelle wie heute morgen um 5 wo ich das haus verlassen habe , ist zwar nicht ungewöhnlich da sie ja nachtaktive sind . aber was mit stutzig macht das er nicht in einem versteck liegt sondern einfach so im terra . die scheren hat nah an den körper gezogen . und bei genauerem hinsehen kann man etwas grünes sehen am seinem telson , es sieht aus wie eine kugel . ich hab keine ahnung was das ist . ich hab das terra mal aufgemacht und hab ihn mit der pinzette leicht berürt , aber er bewegt sich nur ganz langsam . ich habe angst das er mir wegstirbt . weiß vielleicht jemand was er haben könnte ?


    ach ja zu den haltungsbedingungen : terra 30x30x30 roter wüstensand ca 12 cm hoch . 29 - 32 grad und ca 30 % luftfeuchtugkeit

  • ich habe ihn jetzt auf ein nassen küchenpapier gelegt . und zusätzlich mit einem küchtuch ihm wasser auf den mund gegeben .


    das grüne zeug bekomm ich mit meiner handy cam leidernicht drauf da erkennt man rein gar nichts , aber es erinnert ein bischen an baumharz ..


    ach ja der schwanz liegt schon flach am boden , ist das ein schlechtes zeichen ?


    das hier ist das einzigste foto

  • Zitat von *Parabuthus*

    Ja, leider!


    Gib ihm umgehend Wasser!



    ich hab im wasser gegeben , habe ihn in die wasserschale gelegt . und gerade wieder raus geholt . aber er bewegt sich kein stück mehr .


    ich glaube das einzigste was ich noch machen kann ist der froster , damit er sich nicht noch weiter quält oder gibt es noch ne andere lösung ?

  • Dieses Thema enthält 2 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.