Gemeinschaftsaufzucht

  • Kann man Tityus oder Euscorpius in Gruppen aufziehen? Ab der ersten, 2. oder 3. Häutung? Ist das Risiko von Kanibalismus deutlich größer, oder nur geringfügig größer, als bei der Gemeinschaftshaltung adulter Tiere?


    Grüße

    [COLOR="Black"]Hinweis: In Erinnerung an den Verfasser dieses Beitrages - mrbuthidae, verstorben am 13.06.2010.
    Er wird immer ein Teil unserer Forengemeinschaft bleiben. Ruhe in Frieden Danny.[/COLOR]

  • ich habe meine jungtiere alle getrennt aufgezogen. die gefahr des kanibalismus ist echt zu hoch. vor allem während die sich häuten.

    Sie: "Hör mal, die Grillen."
    Er: "Also ich riech nichts!"
    Wer läuft, der klaut und wer tanzt, hat kein Geld zum saufen!

  • Ich habe bei Euscorpius italicus die Gruppenaufzucht versucht. Dazu habe ich die Jungtiere in mehrere 5ergruppen aufgeteilt. Die Häutung ins 3.instar haben pro Gruppe höchstens 2 Tiere überlebt.
    Alle parthenogenetischen Tityus Arten kannst du problemlos in Gruppen halten und aufziehen. Andere Arten wie zb. T.falconensis sind meiner Erfahrung nach sehr kannibalistisch und killen sich, sobald sich einer aus der Gruppe häutet.