Mein erster Skorpion?

  • Hallo zusammen,


    auch wenn ihr dieses Thema wahrscheinlich schon zum hundertsten Mal durchkaut, wäre es klasse wenn ihr mir trotzdem helfen würdet. Habe schon viel hier im Forum gelesen, einige HPs durschstöbert, aber bei der Masse an verschiedenen Arten möchte ich nicht das Risiko eingehen etwas zu übersehen, was bei Skorpionen die ja alle giftig sind sehr gefährlich enden könnte.


    Wie gesagt habe ich auch schon ein paar hübsche Tiere ins Auge gefasst, zb


    Opistophthalmus glabrifrons, ihn finde ich noch ganz hübsch, obwohl mir die gelben eigentlich nicht so recht gefallen


    Smeringurus mesaensis, er ist zwar nicht schwarz, aber auch sehr schön


    Rhopalurus junceus, und dieser hier, tja, wird wohl ein Traum bleiben, habe gelesen er sei potentiell tödlich..., also ihn auf garkeinen Fall, habe ihn nur mit aufgeführt weil er mir von seiner Zeichnung sehr gefällt


    Da ich von meinem Freund schon ein Terra geschenkt bekommen habe, ist die Auswahl dann leider wieder ein wenig eingegrenzt. Das Terra misst 30x30x30 und ich habe die Möglichkeit max 9cm Substrat einzufüllen. Mir wäre ein Wüstenterra am liebsten, habe damit schon einige Erfahrung sammeln können und finde sie auch ganz hübsch anzuschauen.


    Dann hätte ich gleich noch eine Frage, leuchten alle Skorpione unter Schwarzlicht oder nur die Schwarzen Exemplare?


    Das wars dann erstmal von mir


    LG Elraa

    Meine Süßen (werden auf jedenfall noch mehr *g*)


    1,2 Pogona vitticeps (Vladimir, Mary, Lucy)
    1,5 Stenodactylus sthenodactylus (Odin, Rhea, Juno, Laika und unsere Zwillinge)
    0,2 Mesobuthus gibbosus (Selma und Luise)

  • Kommt darauf an, unter welchem Schwarzlicht. Die Schwarzlicht-Leuchtstoffröhren bringen jeden mir bekannten Skorpion zum leuchten. Bei den Schwarzlicht-Glühbirnen (kennst du die überhaupt?), ist der Effekt sehr variabel. So weit ich mich erinnere, leuchten da nur die gelben Skorpione besonders kräftig. Also empfehle ich dir eindeutig die Leuchtstoffröhre.


    LG

    [COLOR="Black"]Hinweis: In Erinnerung an den Verfasser dieses Beitrages - mrbuthidae, verstorben am 13.06.2010.
    Er wird immer ein Teil unserer Forengemeinschaft bleiben. Ruhe in Frieden Danny.[/COLOR]

  • Ich kenne bisher nur die Leuchtstoffröhren, und denke das ich so eine mal ausprobieren werde wenn es denn soweit ist. Ich dachte bisher immer nur die schwarzen Skorpione würden leuchten, da hab ich dann schonwieder was dazugelernt :D


    Vielen Dank ^^


    LG Elraa

    Meine Süßen (werden auf jedenfall noch mehr *g*)


    1,2 Pogona vitticeps (Vladimir, Mary, Lucy)
    1,5 Stenodactylus sthenodactylus (Odin, Rhea, Juno, Laika und unsere Zwillinge)
    0,2 Mesobuthus gibbosus (Selma und Luise)

  • Hallo Elraa willkommen im Forum!


    Leider erschließt sich mir nicht ganz Deine Frage aus Deinem Beitrag. Du hast zwar einige Arten genannt, aber auch direkt dabei gesagt was Dir nicht zusagt.
    Möchtest Du jetzt Bestätigung zu einer der Arten und Infos, oder sollen wir Dir andere Arten empfehlen?
    Vielleicht hilft Dir auch ein Blick in unsere Datenbank
    Aber es währe schön, wenn Du Deine Frage konkreter stellen könntest.


    Danke und Gruß
    Robert

  • Hi!


    Wo hast du gelesen das Rhopalurus junceus "potenziell tödlich" ist?
    Dabei handelt es sich um eine Fehlinformation! Der Stich von Rhopalurus junceus verursacht lediglich Schmerzen und eine evtl. Schwellung.


    Ich empfehle dir zur nächtlichen Beobachtung nur Rotlich zu verwenden, da Skorpione es nicht wahrnehmen und es sie somit nicht stört (im Gegesatz zu Schwarzlicht, bei längerer Beobachtung stört es sie).


    Tipp: In deinem Terrarium könntest du etwa 5 Centruroides vittatus pflegen.


    denn:
    - leicht giftig
    - buddeln nicht
    - sind in Gruppen haltbar
    - sind friedlich
    - sind klein

  • Dieses Thema enthält 121 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.