• Wer hat Tipps für geeignete Behälter zur Rosenkäferzucht? Welche Proportionen bewähren sich als Schau- oder als Zuchtbecken?
    Wie häufig muss das Substrat gewechselt werden? (ca. monatlich?) Wie lange kann man die neue Erde vor dem Austausch lagern? Kann ich mir also gleich 4 Portionen Erde aus dem Wald holen, Trocknen und dann beim Substratwechsel wieder anfeuchten + Moderholz und Laub hinzusetzen?



    LG Danny

    [COLOR="Black"]Hinweis: In Erinnerung an den Verfasser dieses Beitrages - mrbuthidae, verstorben am 13.06.2010.
    Er wird immer ein Teil unserer Forengemeinschaft bleiben. Ruhe in Frieden Danny.[/COLOR]

  • Warum so kompliziert :P


    Habe ein 50x50x50 Schiebetür- Tarra für um die 40 Tiere. Bodengrund sind 20cm drin der 1mal die Woche besprüht wird, so dass er nicht ganz austrocknet. Einmal im Monat wird er durchgewühlt und die Larven entfernt. Ein kompletten Bodengrundwechsel gibt es max. 2 mal im Jahr.


    Ein paar Klettermöglichkeiten rein und fertig. Alle 2 Tage frisches Futter und dabei nicht nur Obst. Rosenkäfer fressen auch gerne saftiges Gemüse wie Gurken und gegen Salat sind sie auch nicht abgeneigt ;)
    Viele geben auch noch dieses Obst- Gelee für Käfer, mögen meine gar nicht.


    Und so halte ich sie seit fast 5 Jahren und hatte damit auch noch nie Probleme. Vermehren sich immer wie verrückt :P


    Achso. Eine Blutauffrischung ist hin und wieder nötig, sonst gibt es viel zu kleine oder verkrüppelte Tiere und es schlüpfen fast nur noch Weibchen, außerdem werden die Tiere nicht so alt. 2-3 mal im Jahr hol ich mir dann je 20 bis 30 neue Larven von verschiedenen Händlern und gut ist ;)


    Willst die Käfer eigentlich verfüttern oder nur die Larven? Kenne kein Tier was die Käfer frisst ;)

  • Auf der "Haustierforum"-Seite habe ich die bisher interessanteste Disskusion zum Rosenkäfer gefunden. Da war die Rede von alle 3 Wochen das Substrat tauschen. Deshalb die Frage.
    Ob die Käfer oder Larven gefressen werden, ist mir egal. Mich interessiert erst mal die Haltung.
    Das worauf sie Klettern und das was sie Fressen, ist also das Selbe (Gammelholz)?! Oder kann man zusätzlich auch mit lebenden Pflanzen dekorieren?
    Ich denke, die Zucht läuft langsam an, wenn man mit nur 2-6 Käfern startet. Stimmt das? Könnte man mit einer Faunabox anfangen? Ich wollte nicht gleich in ein endgültiges Terrarium, denn ich habe sozusagen die Qual der Wahl was freie Terrarien betrifft. Und die Entscheidung hängt mit von der praktischen Dekoration ab. :wink:

    [COLOR="Black"]Hinweis: In Erinnerung an den Verfasser dieses Beitrages - mrbuthidae, verstorben am 13.06.2010.
    Er wird immer ein Teil unserer Forengemeinschaft bleiben. Ruhe in Frieden Danny.[/COLOR]

  • Würde keine echten Pflanzen rein tun ;)
    Sie fressen wie gesagt fast alles. Obst, Gemüse, Holz, tote Kameraden...


    Ich kenne diese Diskusionen und finde es irgendwo Schwachsinnig, wenn genug Bodengrund drin ist ;)
    Ich habe damals mit 10 Larven angefangen und sie verpuppen lassen. Wenn du also mit Käfern anfängst geht das Ganze schneller ;)


    Sobald die Tiere im Terrarium sind und du mind. ein Pärchen hast liegen nach ein paar Tagen die ersten Eier drin. Die Larven schlüpfen dann relativ schnell. Je nachdem wie du die Larven dann hältst wachsen sie schnell oder langsam. Habe zwei große Boxen voll mit Erde und noch in Heizkabel drin (sind um die 28°C drin), ich schätze mal bei mir brauchen sie so 3-4 Monate bis sie sich verpuppen. Wenn du sie kühler hältst dauert es so um die 6 Monate bis zur Verpuppung.


    Willst zufällig Käfer haben? Habe hier noch nen paar Pärchen rumsitzen :P

  • Das ist nett von dir! Allerdings brauche ich noch ein paar Tage dafür, dann schreib ich dir eine PM. Vorher muss ich noch sehen, was nach dem morgigen Börsenbesuch so zusammenkommt. Ich sehe mich dort erst nach einem Terrarium um.


    LG Danny

    [COLOR="Black"]Hinweis: In Erinnerung an den Verfasser dieses Beitrages - mrbuthidae, verstorben am 13.06.2010.
    Er wird immer ein Teil unserer Forengemeinschaft bleiben. Ruhe in Frieden Danny.[/COLOR]

  • Dieses Thema enthält einen weiteren Beitrag, der nur für registrierte Benutzer sichtbar ist, bitte registriere dich oder melde dich an um diesen lesen zu können.