Halogen und oder UV-Licht???

  • hi,


    ich richte mir grad mein terrarium ein oder besser gesagt, ich versuche die richtigen bedingungen zu schaffen um mir demnächst kaiserskorpione zuzulegen.
    ich hätte da aber noch die ein oder andere frage zu den licht- bzw wärmeverhältnissen.


    ein verkäufer hat mir zuerst ne uv lampe angedreht. mit der hab ichs probiert aber die macht nicht warm genug. jetzt hab ich noch zusätzlich en halogenspot drin und das scheint zu funktionieren.
    ich find aber die beiden lampen im terrarium recht unschön. ist eine UV-lampe denn unbedingt nötig?
    kann ich überhaupt halogen und UV gleichzeitig nutzen?


    jetzt noch was zur anbringung der lampen;


    wie krieg ich die fassungen der birne an der oberen lüftung (Alulochblech) angebracht, ohne größere löcher für die kabel zu bohren? gibts da zufällig ne möglichkeit?



    danke im voraus



    Zodiac

  • Hallo und herzlich willkommen...
    also UV-Licht ist absoluter Quatsch, aber Verkäufer drehen einem gerne solche teuren Dinger an, obwohl das Unsinn ist.
    Der Pandinus imperator lebt sehr versteckt und UV-Licht ist sowieso sehr schädlich für Skorpione, daher verkriechen sie sich auch meist tagsüber...


    Mit Halogenstrahlern bist du schon gut bedient, wenn du uns noch sagen kannst welche Maße dein Becken hat und vielleicht ein Foto posten kannst, können wir dir auch ca. sagen wie viele und welche Leistung sie haben sollten...


    Durch das Lochblech bohrst du am besten mit einem Akkuschrauber ein Loch, anders gehts ja nicht, es sei denn du hast Wireless Spots :D
    Die Variante mit dem Akkuschrauber ist aber die einfachste meiner Meinung nach...wenn das Terrarium schon eingerichtet und Substrat eingefüllt ist, stellst du am besten eine Schale darunter, damit die Spänen icht in die erde fallen...


    Gruß Marcel

  • Soweit ich weiß, ist UV-Licht nicht schädlich für Skorpione. Die Wissenschaftler gehen zur Zeit davon aus, dass die fluoreszierende Schicht im Panzer der Skorpione ein Resultat des UV-Schutzes ist, bzw. damit in engem Zusammenhang steht. Und die Wirksamkeit ist so hoch, dass selbst 200 Mio. Jahre alte Skorpion-Fossilien noch stark fluoreszieren!


    Alles andere was Marcel schreibt, ist aber richtig.

    [COLOR="Black"]Hinweis: In Erinnerung an den Verfasser dieses Beitrages - mrbuthidae, verstorben am 13.06.2010.
    Er wird immer ein Teil unserer Forengemeinschaft bleiben. Ruhe in Frieden Danny.[/COLOR]

  • Na gut, so gesehen. Immerhin besteht die Gefahr, im Terrarium UV-Strahlung in schädlicher Dosis zu erzeugen. Da UV-Strahlung für Skorpione völlig nutzlos ist, ist es sinnvoll darauf zu verzichten. Ich würde so eine UV-Lampe aufheben und für andere Tiere verwenden, die damit was anfangen können. Also wüstenbewohnende Echsen.

    [COLOR="Black"]Hinweis: In Erinnerung an den Verfasser dieses Beitrages - mrbuthidae, verstorben am 13.06.2010.
    Er wird immer ein Teil unserer Forengemeinschaft bleiben. Ruhe in Frieden Danny.[/COLOR]

  • Dieses Thema enthält 17 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.