Verschiedene Skorpionarten in einem terrarium

  • In den ersten Tagen der Eingewöhnung und während einer Trächtigkeit, eher ja.


    Generell kann man sagen, dass man P. imperator, wenn es ihm gut geht, fast nie sieht...Es mag Leute geben, die dies etwas anders sehen, aber als aktiven Skorpion kann man ihn sicherlich nicht bezeichnen.


    Zudem scheint mir so, als sei es dein erster Skorpion(dein erstes Terrarientier überhaupt?). Dann würde ich sowieso erst einmal zu einem Wüstenbewohner tendieren.


    Achja: Herzlich Willkommen im Forum. Wenn du möchtest kannst du dich HIER mal kurz vorstellen.


    Gruß Marcel

  • Servus,


    also ich glaub das kommt nicht NUR auf die Art an,denn ich selbst hab 4 Imperatoren mit recht unterschiedlichem Verhalten.Mein adultes Paar seh ich jeden Tag,und die klettern auch wirklich gern.Doch von den anderen Beiden seh ich im Höchstfall die Scheren aus der Höhle gucken...Hadrurus Arizonensis gelten als recht zeigefreudig (und extrem kanibalistisch,also einzeln halten!!!),und trotzdem hab ich ein H.Arizonensis Weibchen das ich kaum sehe,während meine anderen Schützlinge dieser Art den ganzen Tag durch die Gegend flitzen und buddeln.Die Art ist also kein Garant dafür wie oft du deine Tiere siehst oder nicht.
    Ach ja und von Heizsteinen würd ich absehn,die gehören meiner Meinung nach in ein Reptilienterri.Ein Freund von mir musste mal die schmerzliche Erfahrung machen das sich sein Imperator unter den stein gebuddelt hat und dort jämmerlich verreckt ist.Wenn du trotzdem einen "heißen Stein für deine Schützlinge willst empfiehlt es sich einen handelsüblichen Spot über einem Stein anzubringen,und ihn so auf Temperatur zu bringen.


    lg


    Chriss

  • Dieses Thema enthält 24 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.