Was hat mein pandinus bloß?!

  • Hallo zusammen!


    Habe folgendes Problem mit meinem pandinus imperator.


    Er ist seit einigen Tagen oft tagsüber draussen zu sehen, was er vorher nicht war.


    Heute habe ich ihn im Wasser beobachtet wie er sich aufgebäumt hat (siehe Foto)
    jetzt liegt er ausgestreckt im Wasser (sehr niedriges Wasser keine Gefahr zu ertrinken)


    Ich halte ihn seit ca einem halben Jahr. Bis vor einigen Tagen war auch alles OK, mein anderer pandinus
    (gleiche Größe) verhält sich völlig normal.


    Kopf Rumpf länge ca 2,5 cm


    Werte im Terra


    26 bis 28 Grad


    60 % bis 70 % Lf


    Mir ist vor einigen Monaten schon ein pandinus imp. eingegangen, er war aber schon adult.Habe ich hier im Forum auch gepostet!


    Vielen dank für eure Hilfe


    gruß


    Agressor

  • Hallo,


    versuche mal bitte ein besseres Bild vom Schwanzende zu machen.
    Ich kann mich täuschen aber das sieht auf dem Bild nicht so gut aus, kann aber auch täuschen da es etwas verschwommen ist.
    Evtl. hat er Parasiten?


    Grüße
    Robert

  • Meint ihr?
    Sieht aus wie ich, wenn ich meinen entzündeten Rückennerv habe. Wie hat er sich in den letzten Tagen ausserdem verhalten? Lief er irgendwie besoffen, Schlagseite, Stolpern, auf der Stelle drehen; ungewöhnliche Stop-and-Go-Sprints? Wirkte er müde und kraftlos wie eine welke Blume?
    Die Körperhaltung auf dem Foto läßt mich auf schwerste Schäden des Nervensystems tippen. Da sind Parasiten zu vermuten...
    Nur aus Neugier gefragt: Hast du die Futtertiere gelegentlich mit Brot gefüttert?


    Danny

    [COLOR="Black"]Hinweis: In Erinnerung an den Verfasser dieses Beitrages - mrbuthidae, verstorben am 13.06.2010.
    Er wird immer ein Teil unserer Forengemeinschaft bleiben. Ruhe in Frieden Danny.[/COLOR]

  • Hi,


    kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Tippe auch auf Parasitenbefall. Er scheint gegen irgendwas ankämpfen zu wollen, deshalb die Drohhaltung.
    Deine Haltungsparameter schätze ich in Bezug auf die Art als perfekt ein. Der Nebensatz "liegt jetzt ausgestreckt im Wasser" irritiert mich. Hast du ihn mal vorsichtig mit ner Pinzette berührt? Wenn ja, hat er sich da noch bewegt (ansonsten könnte es leider schon vorbei sein)?


    MfG


    Martin

  • Dieses Thema enthält 4 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.