p.cavimanus ist wie in einer Starre

  • Hallo,


    ich bin ein unerfahrener Skorpionhalte rund weiß folgendes Verhalten schwer zu deuten.


    Gestern Abend war meine p.cavimanus an der Frontscheibe, sah aus, als ob sie sich da hochschieben möchte, hat sich allerdings keinen deut bewegt. Normalerweise Haut er ab, sobald jemand durchs Zimmer geht, diesmal keine Reaktion. Ich habe daraufhin die Scheibe geöffnet (die andere Seite) und wieder keine Reaktion. Kam mir doch sehr merkwürdig vor. Ich habe vorsichtig das (halbleere) Wasserschälchen aufgefüllt und die Scheibe wieder geschlossen (und gesichert). Abermals keine Reaktion.


    Heute morgen, als ich zur Frühschicht aufgestanden bin (4:30 Uhr) ist er einmal gemütlich durchs Terri gedümpelt. Als ich dann heute Mittag (14:00) von der Arbeit nach Hause kam, lag sie auf ihrer Korkrinde. Sah witzig aus, dennoch wieder keine Reaktion, als ich ins Zimmer gekommen war. Ich öffnete wieder eine Scheibe, keine Reaktion. Da mir das sehr merkwürdig vorkam, wollte ichs genau wissen und stubste den Schwanz vorsichtig mit der Pinzette an (ich weiß, dass man dies normalerweise nicht tun sollte), absolut keine Reaktion.


    Nun mach ich mir doch etwas Gedanken.


    Gehalten wird der Kleine in einem Terri von 60x40cm. ca. 8cm aufgefüllt mit Blumenerde. ~28°C wenn das Licht an geht. Wasserschälchen ist immer voll und die Erde zur Hälfte gut mit Wasser gegossen.


    Ich hoffe ihr könnt mir was dazu sagen.


    Gruß
    Daniel

  • Skorpione sind vorwiegend nachtaktiv. Und bei Pandinus-Arten ist das durchweg ausgeprägt. Dass Einer tagsüber nicht im Versteck schlafen will, kommt vor. Wenn du das nächte mal Testen möchtest, stubs ihn nicht an, sondern puste einfach (als "Alternativtest")! Kann aber trotzdem ohne Reaktion bleiben. Macht nichts, solange er nachts normal herumläuft. Die mittlerweile fehlende Reaktion auf bloße Anwesenheit würde ich mal als Adaption deuten.


    LG Danny

    [COLOR="Black"]Hinweis: In Erinnerung an den Verfasser dieses Beitrages - mrbuthidae, verstorben am 13.06.2010.
    Er wird immer ein Teil unserer Forengemeinschaft bleiben. Ruhe in Frieden Danny.[/COLOR]

  • Hi,


    Skorpione schlafen? Wusste ich garnicht. Mein kleiner hatte sich eher gesonnt, hatte ich den Eindruck. Nun ist es schon seit 5 Stunden finster, aber immer noch keine Bewegung.


    Er liegt da, Schwanz flach am Boden, Scheren angezogen. Nach etwas lesen im Forum habe ich mittlerweile die Befürchtung, dass das die Haltung ist, wenn ein Tier verstorben ist.


    Gruß

  • Hi,


    also die beschriebene Position "Scheren angezogen Richtung Chelizeren und das Metasoma ausgestreckt" ist normalerweise ein Anzeichen für die Todesstarre. Hatten wir vor Kurzem schon in einem Thread, als ein P. imperator tot in der Wasserschale lag.


    Kann mich der Aussage von Parabuthus nur anschließen. Mein Beileid. Kopf nicht hängen lassen.


    Gruß


    Martin

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.