Aufzucht Pandinus cavimanus

  • Hallo zusammen,
    ich habe Anfang April einen kleinen P. cavimanus gekauft. Er hatte eine Körperlänge von ca. 2-2,5cm.


    # Fütterung
    Er wird alle 5 Tage gefüttert, bzw. ich setze 1-2 kleine Heimchen in seine Dose, die 1-2 Tage später verschwunden sind. Von der Pinzette nimmt er kein Futter. Generell ist er eher ängstlich und flüchtet sofort, wenn ich die Dose öffne um Futter mit der Pinzette anzubieten oder das Wasser nachzufüllen.


    # Haltung
    Gehalten wird er zur Zeit in einer ca. 10x10x8cm großen Box mit Gazedeckel. Als Bodengrund habe ich ein ca. 4cm hohes Gemisch aus Erde und Sand verwendet, in das er ein umfangreiches System aus Höhlen und Gängen gegraben hat. An sonstiger Einrichtung befinden sich eine kleine Wasserschale sowie mehrere kleine Rindenstücke in der Dose. Den Bereich um die Wasserschale halte ich feucht. Die Dose steht in meiner Terrarienanlage und es herrschen Temperaturen von 26-28°C, an den heißen Tagen ging es gegen 30°C.


    # Nun zum eigentlichen Problem:
    Er scheint nicht zu wachsen. Er wirkt zwar etwas größer, ich konnte aber keine "Haut" bisher finden. Es ist mein erster Skorpion und ich bin hier doch etwas ratlos. Ich habe ein paar Haltungsberichte gelesen, aber nichts zum Wachstum finden können.


    Ich hoffe hier sind (schon) ein paar andere Halter, die Erfahrungen in der Aufzucht und Haltung dieser schönen Art haben.


    Gruß
    Mat

  • Hallo Mat,


    ich halte selber einen Cavimanus Zuhause....
    Zu allererst einmal keine Panik^^
    Er wächst schon^^
    Das er flüchtet und Angst hat ist auch normal, bei mir genau das gleiche, Erschütterungen merkt er sofort und zieht sich zurück.
    Zu meinen Haltungsbedingungen:
    Ich halte ihn in einem 60x30x30 Terrarium
    bei Tagsüber 75 % Luftfeuchtigkeit, nachts steigt sie dann auf 90 %
    ich fütter ihn alle 2 bis 3 Wochen mit argentinischen Waldschaben.
    Es ist auch normal das sie manchmal kein Futter annehmen. Fresspausen zu bis einen halben Jahr sind keine Seltenheit.
    Gut bei mir ist er auch etwas größer, das er ein System buddelt ist auch normal....
    Meiner den ich jetzt schon ein ganzes Jahr habe, konnte ich auch noch keine Häutung sehen.
    Du siehst das erst wenn die intersegmentalhäute aus dem Plattenpanzer herausschauen.Wenn er plumb wirkt und ziemlich aufgebläht ist als stände er kurz vor dem platzten. Die sind auch ziemlich träge und nehmen kein Futter an. Bei der eigentlichen Häutung solltest du ihn nicht stören, da kannst du die Luftfeuchtigkeit etwas erhöhen damit er besser aus der Exuvie kommt.
    sobald er eine gewisse Größe erlangt hat kannst du ihn in ein größeres Terra umsiedeln.
    mit den Temperaturen liegst du ziemlich gut.
    im welchem Instar befindet er sich ?
    sobald er groß genug ist nimmst du ein größeres Terrarium mit einer Substrathöhe von min 15cm Humus/Einsaaterde ungedüngt oder Walderde um den Boden zu impfen, dass du aufsteigend nach hinten anlegst. Setze Springschwänze und Asseln in dein Terra um Schimmel vorzubeugen.
    Bei Fragen,fragen


    LG Pande

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.