Nächster Skorpion

  • Hallo zusammen ,
    Ich möchte mir nun einen 2ten Skorpion anschaffen .
    Mein erster ist ein H.Scaber momentan wohl kurz vor dem 4ten instar sieht aus wien heißluftballon :D .
    Diesen halte ich in meiner dachgeschossbehausung bei 27° am tage nachts absenkung durch natürliches klima luft feuchtigkeit zwischen 75% und 85% problemlos frisst fühlt sich wohl ist meist sichtbar da er seine höhle entlang der seitenscheibe eingerichtet hat einrichtung ist humus cocos mischung 1 zu 2 moos auf der hälfte plus 2 echte pflanzen und ne cocoshöhle . Handling funktioniert auch prima alles super.
    So nun zum eig. Thema ich schwanke zwischen jeglicher tityus art (möchte eh alle haben :D) einem o.dentatus einem b.gigas oder einem i. maculatus. r.junceus oder P.mossabicensis wären auch noch ne überlegung wert.
    Nur mich würde interessieren was ihr meint welche die nächste sinnvolle stufe wäre da ich ja irgendwo noch anfänger bin auch wenn soweit alles problemlos läuft ich meine die haltungsbedingungen spielen jetzt eher keine wirkliche rolle kann alle realisieren nur das handling die gefährlichkeit usw. sind für mich wichtig .


    danke für die antworten im vorraus


    MfG.
    dkX

  • 1.) Was machst du denn, wenn im Hochsommer die Temperatur in deiner DG-Bude auf 40°C ansteigt?!?
    2.) Dein H. scaber wird gut und gerne 10 Jahre alt; du selbst bist erst mal 20 - laß dir mehr Zeit!
    Eine giftigere Art wäre optisch sicherlich ein logischer Schritt. Aber ein Tityus ist ungeeignet für einen (Praxis-)Anfänger. Tropsche Terrarien sind unübersichtlicher in der Struktur und schwieriger in der Strukturierung und selbst ich als fortgeschrittener Anfänger habe meine Mühe, ein Terrarium zu dekorieren mit dessen Anblick ich anschließend zufrieden genug bin, um mittelfristig die Finger vom "Reich eines potenten Stechers" zu lassen. Selbst auf einen Stich vom Lychas mucronatus kann ich liebend gern verzichten!
    Ich würde die Zunahme der Giftigkeit in meinem Bestand möglichst hinauszögern und mir andere Alternativen anschauen. Natürlich hat Jeder andere Kriterien. Ich kann nur für mich sprechen. Auf der Liste einer beispielhaften Karriere sollte ein giftiger Wüstenskorpion vor einem giftigen Tropenskorpion vorgekommen sein. Es muss aber nicht im nächsten Schritt -oder überhaupt- ein Wüstenskorpion sein. Der von dir aufgeführte Isometrus maculatus wäre da okay.
    Ich würde 1.) mehrere Skorpione gemeinsam halten - sofern es ihre Artwahl zuläßt; 2.) würde ich wenigstens 2 verschiedene und andersartige mindergiftigere Arten halten, um damit einen nächsten möglichen Schritt zu definieren.


    LG

    [COLOR="Black"]Hinweis: In Erinnerung an den Verfasser dieses Beitrages - mrbuthidae, verstorben am 13.06.2010.
    Er wird immer ein Teil unserer Forengemeinschaft bleiben. Ruhe in Frieden Danny.[/COLOR]

  • Hallo,


    also ich kann da mrbuthidae nur voll zustimmen. Die von ihm angesprochenen Punkte sehe ich genauso. Wenn ich mir da deine Auswahl so ansehe empfehle ich dir zunächst den O. dentatus. Wo bei ich ihn zunächst als eher suboptimal finde.


    Wenn du mich nach meiner eigenen Meinung fragst, empfehle ich dir, dich mal mit folgenden Arten zu beschäftigen (also Bilder anschauen usw...)


    Mesobuthus gibbosus
    Buthus occitanus
    Scorpio maurus fuscus (schwarz) oder S. m. palmatus (sandgelb)
    Hadrurus arizonensis oder H. spadix


    Vielleicht sagen sie dir optisch zu. Sinnvoll für das weitere Vorgehen erachte ich sie schon.


    Das mit deiner Dachbude könnte im Hochsommer noch ein Problem werden. Deshalb solltest du dir m. E. keine temperaturanfälligen, austrocknungsempfindlichen Arten zulegen. Ich selbst wohne auf zwei Etagen, verbunden mit einer Wendeltreppe. Habe meinen Gifttierraum von oben (also unter dem Dach) nach unten verlegt. Für die Wüstenbewohner war es eigentlich kein Problem, nur ein paar humide Arten (Pandinus imperator und Pandinus cavimanus und Heterometrus scaber) fanden es im Sommer nicht so lustig.


    MfG


    M.

  • Hi also wie ich schonmal sagte temps etc. alles kein thema arbeite auf technisch hohem niveau belüftungsanlagen etc. arbeite auch grade an einer da der sommer ja noch wärmer wird möchte dem scaber ja keine 30 grad zumuten und nebenbei terrafan ist da auch ne einfachelösung glaschneider quadrat in größe ausschneiden silikon befestigen verkabeln gaze vorn und hinten drauf und fertig ist die belüftungsanlage ;) nen pc lüfter tuts übrigens auch interessant dabei sind die mit der roten led bleleuchtung dank farbspektrum usw. und die sind auch leiser als die aus der terraristik ;)


    nun zu dem scorps joa gut ich habe meine favoriten bewusst gewählt buthidae hat ja seinen post revidiert auf grund meines haltungsspektrums man bedenke ich halte wüste und tropen tiere alle in einem raum und erzeuge überall differenzierte lufttemperaturen sowie LF ohne wirklich schwierigekeiten :)


    nunja o.dentatus ist ein schönes tier ich werde mich da mal noch etwas drüber schlau machen :)


    deine vorschläge sind zwar nicht verkehrt nur ich muss ehrlich sagen es ist für mich nichts dabei bzw. nichts was mich wirklich reizt


    trotzdem herzlichen dank für die antworten und ratschläge ich werd mich mal noch weiter umschauen

  • das mit dem lüfter würde ich überdenken. wenn der nicht vernünftig verbaut ist oder die qualität schlecht ist, gibt der vibrationen ab und die sind für ein tier, das sich hauptsächlich über vibrationen und bewegungen am boden her orientiert eher weniger zuträglich.
    ein Odonturus dentatus ist ein sehr schönes tier aber nicht wirklich für anfänger geeignet. meine meinung.
    die von meinen vorrednern genannten würden wirklich eher zu deinen anforderungen passen.
    die sind auch nicht "so" empfindlich.
    die m.gibbosus oder hadrurus sind echt zähe und pflegeleichte gesellen, die wenig aufwand benötigen.
    die kann man ruhig mal 2 wochen allein lassen. bei einem o.dentatus z.b. ist das unmöglich.

    Sie: "Hör mal, die Grillen."
    Er: "Also ich riech nichts!"
    Wer läuft, der klaut und wer tanzt, hat kein Geld zum saufen!

  • Dieses Thema enthält 54 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.