Bestimmung Heterometrus(Diskussion)

  • Hallo,



    Mein alter Beitrag aus dem SKF.


    Gott sei Dank konnte ich jetzt meine Art bestimmen,
    das ganze sah wie folgt aus;er wurde als Heterometrus Spinifer verkauft, was daran lag weil sie einheitheitlich schwarz gefärbt sind. Im Licht schillern sie grün oder bläulich was zur seiner Vermarktung als Heterometrus Spinifer und Heterometrus cyaneus führte.Ziemlich verwirrend:balla:
    Aufgrund der Intersegmentalhäute die grau gefärbt sind. Da er nicht allzu runde und Schreren hat, dafür aber glatte Scheren, konnte ich ihn dadurch für mich ganz genau bestimmen.


    Es ist ein Heterometrus laoticus



    Jetzt was anderes: Der Heterometrus Spinifer wird auch als blauer Thai-Skorpion beschrieben,was ich nicht ganz verstehe, denn widerrum wird der Heterometrus cyaneus(aufgrund der Farbe cyan) genau so unter diesem Namen verkauft.
    Daraus schließe ich das, dass ganze irgendwie nicht stimmen kann.Nach intensiver Nachforschung in mehreren Fachbüchern darüber, konnte ich jetzt, das Ganze persönlich für mich genau Differenzieren.
    Wie folgt; Heterometrus Spinifer ist der Asiatische Kaiserskorpion(Kann verwechselt werden mit dem Heterometrus laoticus und Petersii aufgrund der Intersegmentalhäute und der Granulierung)
    Unterschiede sind das der Spinifer Dornförmige Auswüchse an der Unterseite seiner Tibia hat. WEIßE Intersegmentalhäute der besitzt der Spinifer ,der Laoticus hat GRAUE.
    Der Spinifer hat außerdem eine leichte Granulierung.Der Laos Skorpion besitzt kaum bis gar keine davon.
    Beide Arten besitzen widerrum schmale Scheren Weibchen sowie Männchen was die Bestimmung dann der Art dann schwer macht.Die Schwierigkeit ist es dann auch zu bestimmen ob es ein laoticus oder ein petersii ist, aufgrund dessen weil sie gleich aussehen und die und deren Gebiete (Laos) sich schneiden.Scheren sind was das anbetrifft bei allen 3 Arten ziemlich schmal. Was ich von mir aus so beurteilen kann, ist das vom Petersii die Intersegmentalhäute auf dem Rücken nicht sichtbar oder schwer zu sehen sind.Das ist eventuell eine vage Aussage,trotzdem versuche ich das so zu Unterscheiden was ich bis jetzt gesehen habe.
    Der Heterometrus Cyaneus ist bei mir dann der der WAHREBlaue Thaiskorpion .Das Telson besitzt eine Rot-Bräunliche Färbung und der Körper weißt meistens auch eine schwarze bis hin zu grünbläuliche (sogar braun) auf.


    Also wie ich hier beschrieben habe, merkt man doch schon, das diese Art-Unterscheidung extrem schwierig ist.:hmmm:



    Ich Hoffe jemand kann mit mir darüber diskutieren weil diese Artbestimmung mich nicht mehr loslässt.Und ich da gern weitere Nachforschungen betreiben will.
    Vielleicht kann man mich auch da eines besseren Belehren.


    Alle Abgaben sind von mir ohne Gewähr

  • Hallo,


    Ja ich hatte es irgendwo mal gelesen, dass er nicht mehr aktuell sein sollte, wie o.g. will ich gern darüber diskutieren ob es so wirklich ist oder nicht. Ob ihr da andere Erfahrungen gemacht hat. Ich hatte den Schlüssel mal benutzt kam aber da auf ein unklares Ergebnis und habe dort in Büchern geforscht.... Ich hoffe ihr könnt mich da eines besseren belehren.



    LG Pande

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.