Bitte um Hilfe.

  • Hallo an alle .


    Ich bin neu hier und hab da mal eine Frage .
    kann mir jemand informationen über Hadogenes Paucidens geben .
    wie zb. herkunft , gift , haltung und was noch so wichtig ist .
    möchte mich bilden bevor ich mir einen zu lege , da es ja für anfänger geeignet sein soll. (hoffe liege richtig ) würde gern wirklich alles wissen wollen über den spaltenskorpion.


    Dank in vorraus


    David

  • Hallo,


    ein Kaiserskorpion ist ein Pandinus imperator und die Haltungsbedingungen können verschiedener nicht sein. :boh3::party::pillepalle:



    Also zu Hadogenes paucidens:


    Herkunft / Vorkommen:
    Zimbabwe, Mosambik
    Klimadiagramm: Mosambik - Klima


    Größe der Tiere:
    Weibchen ca. 14cm und Männchen ca. 17cm


    Haltung:
    Sand oder Lehm - Sand - Humus - Kies - Gemisch in 50%/20%/20%/10%. Temperatur zwischen 30 und 35 Grad. Luftfeuchtigkeit um die 40%. Überwinterung bei 18 bis 22 Grad.


    Einrichtung:
    Man sollte Steinplatten übereinander schichten, so dass sich unterschiedliche Abstände zwischen den Platten ergeben. Dort wird er sich dann zwischen die Spalten pressen.


    Laufverhalten:
    Vergleichbar Hadogenes bicolor: http://www.skorpionforen.eu/wi…lor-schwier-gelaende.html


    Gift:
    Stiche dieser Art lösen normalerweise leichte, lokale Effekte aus. Ursache ist ein, für den Menschen eher ungefährliches, reines Betatoxin. Der Schmerz und die weitere auftretende Lokalsymptomatik wird die Stärke eines Bienen- oder Wespenstichs nicht übertreffen. Man kann in diesen Fällen von Stichen davon ausgehen, dass keine weiteren Einwirkungen auf den Organismus mehr passieren werden. Eine Lebensgefahr ist auch mit allergischen Reaktionen eher unwahrscheinlich. Diese treten nur in seltensten Fällen auf. Haltern wird eine Tetanusimpfung (Wundstarrkrampf) empfohlen. Somit beugt man dem Wundstarrkrampf und einer potentiellen Blutvergiftung, welche unter Umständen auch tödlich enden kann, vor. Zur Behandlung gehört neben verbaler Beruhigung, eine Wunddesinfektion mit Alkohol sowie die Gabe einer schmerzlindernden Arznei (z.B. Schmerztablette).
    Exemplare von Hadogenes paucidens verfügen, laut G.G. Habermehl aus dem Jahre 1981, über ein Gift mit einem LD50 – Wert von ca. 2000mg/kg (zum Vergleich LD50 – Wert einer Biene: dermal >200mg/kg und oral >86mg/kg).


    Quelle:
    Martin Watz in Skorpione im Terrarium: http://www.skorpionforen.eu/li…-stachel-und-scheren.html
    Mahsberg / Lippe in Skorpione: http://www.skorpionforen.eu/li…atur-und-tier-verlag.html
    Gary A. Polis in Scorpions Biology & Research: http://www.skorpionforen.eu/li…ons-biology-research.html
    Leeming in Scorpions of Southern Africa: http://www.skorpionforen.eu/li…ions-southern-africa.html


    Sollte vorerst reichen, sonst ist es noch ein kompletter Haltungsbericht. :friede:


    MfG
    M.

  • die größenangaben variieren sehr stark. ich hatte 2.8 adult und der körper war nie größer als ein feuerzeug... das was den skorp so lang macht, ist einzig und allein das ziemlich lange und dünne metasoma.


    btw: dieser skorpion verbringt ca 90% seines lebens in ein und der selben felsspalte oder unter einem stein, wo man ihn in freier wildbahn oft findet. 90% ist ziemlich krass für einen skorpion und auf wanderschaft sieht man ihn fast nie... das einzige was man sehr oft sieht ist, wenn die pedipalpen aus dem versteck hervorschauen... kann für einen anfänger und als ersten skorpion sehr deprimierend sein... nur minder als einsteigerskorpion zu empfehlen. die lust kann sehr schnell vergehen... passiert einfach nichts.


    ich möchte dir diesen skorpion nicht madig machen, aber als einsteiger empfehle ich dir einen anderen skorpion der auch mal seinen stachel zum töten einsetzt und bei nachts auch mal sein terrarium erkundet. überleg es dir lieber nochmal und schau in den haltungsberichten, ob dort nicht etwas aktiveres zu finden ist.

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.