Latrodectus mactans nicht mehr zu sehen

  • Hallo,


    seit 2-3 Tagen sehe ich meine schwarze Witwe nicht mehr, die ist NICHT ausgebrochen, das kann ich definitiv ausschließen.


    Das Tier war schon adult, möglicherweise ist sie gestorben und von den übriggebliebenen mittleren Steppengrillen gefresssen, aber so schnell?


    Das Tier hielt sich immer oben auf über dem Netz, daher wundert es mich daß man nichts findet.


    Ich halte auch noch eine L. pallidus die eigentlich sogar viel schwerer zu sehen ist, da diese sich ja Verstecke ins Netz einbaut. aber selbst bei der weiß ich immer wo die ist.

  • Vl. versteckt sie sich? Wie das Terra eingerichtet ist, wissen wir ja nicht.
    Bei Latrodectus würde ich das Terra eher spärlich einrichten. Bisschen Erde, viel Äste. Wenn sie sich nicht versteckt haben kann, und sie nicht zu finden ist, wird wohl Deine Vermutung stimmen.
    Aber wenn sie gefressen wurde wären zumindest Gliedmaßen übrig geblieben.


    Gruß


    Thorsten

  • Viele Verstecke gibt es nicht, da sind zwar auch 2 Zweige und ein stück Rinde, hauptsächlich wurden aber Wände und Deckel fürs Netz genutzt.


    Die Spinne ist eigentlich nicht zu übersehen, die Netzbauweise von der Mactans fällt auch relativ schlicht aus.


    Das Netz der Pallidus ist da deutlich komplexer mit den integrierten Erd- und Pflanzenresten.

  • Hallo,

    Das Tier hielt sich immer oben auf über dem Netz, daher wundert es mich daß man nichts findet.

    .....so kenne ich das aus unendlichen Erzählungen von Kollegen am Spinnenstammtisch auch. Atypisches Verhalten für diese Art. Es ist eine nicht ganz ungefährliche Art. Prüfe den Boden / das Netz akribisches nach Überbleibseln (Beine) um die Theorie des "Gefressenwerdens" zu bestätigen.


    MfG
    M.

  • Jupp, wie Martin schon sagt. Es ist wichtig das Du 100%ig sicher bist wo das Tier ist.
    Latrodectus sind extrem Anpassungsfähig. Wenn Du nicht weist wo das Tier ist, kannst erst in 2 Jahren sicher sein das es sich nicht mehr in Deiner Wohnung gemütlich machen kann (je nach Alter des Tieres).


    Also Bodengrund nach Überresten absuchen.


    Gruß


    Thorsten

  • Dieses Thema enthält 3 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.