Heterometrus scaber

  • Wissenschaftlicher Name: Heterometrus scaber
    Deutscher Name: Schwarzer Asien-oder Thailandskorpion


    Herkunft: Südostasien, China bis zu den Philippinen


    Größe: bis zu 15 cm
    Aussehen: diese Art ähnelt äußerlich stark dem Kaiserskorpion, bleibt aber deutlich kleiner und besitzt eine andere Scherenbeborstung.


    Haltung: einzeln oder in Gruppen; bei einer Gruppenhaltung von fünf Tieren mind. 80 x 40 cm als Grundfläche. als Bodengrund Walderde-Sand- Gemisch oder Terrarienerdmischung, die mit etwas Laub und Moos abgedeckt wird. Rindenstücke, flache Steine und Wurzeln sowie eine flache Wasserschale komplettieren die Einrichtung.
    Temperatur: 26°C tagsüber, Nachts 22 - 24°C; lokal 30°C


    Giftigkeit: Die Heterometrus-Arten zählen zu den gering giftigen Skorpionen, deren Stich zwar momentan recht weh tun kann, aber keine systematischen Wirkungen verursacht.


    Verhalten: Tagsüber halten sie sich eher versteckt, sobald das Licht ausgeht verlassen sie ihre Höhle und gehen auf Nahrungssuche.
    Sie sind eher "stechfaul", Hautkontakt dennoch so gut es geht vermeiden.
    Ein sehr guter Anfängerskorpion.


    Schutzstatus: -