Pandinus Imperator

  • Hallo!!


    Ich möchte mir ein Skorpion Pandinus Imperator anschaffen und habe mich auch schon etwas schlau gemacht aber ich bin mit den Antworten die ich bekommen habe nicht wirklich schlauer geworden.


    Ich hoffe das mir hier jemand weiter helfen kann!!


    Ich möchte mir auch erst ein Tier zulegen wenn ich genau weiß was ich alles zu beachten habe!!


    Brauche ich eine Wärmelampe mit Licht Rot ,Blau oder reicht ein Keramikstrahler für die wärme?


    Und was genau brauche ich für ein Bodengrund?


    Was genau braucht ein Skorpion zum verstecken (Kunststoff oder Keramik) Höhlen?


    roter-drache

  • Theoretisch braucht der Skorpion kein UV licht (hab trotzdem ne UV lampe auch wegen den Pflanzen) da er sich normalerweise Tagsüber versteckt.
    Als Bodengrund empfehle ich dir solche Terrarien Humus Ziegel, meinem Imperator scheints darauf zu gefallen.
    Aus welchem Material die Höhle ist , ist dem Skorpion imho relativ egal mir Persönlich gefallen Korkrinden, Steine, Wurzeln etc...



    Wenn ich hier falsche Tips gegeben habe tut es mir leid ich bin auch noch relativ neu in den "Skorpionhalterkreisen".

  • Hallo P!zz@ hat im Grunde schon alles gesagt.


    Als Heizquelle nehme ich kleine Halogenspots, die sind aurreichend um die kleinen Becken aufzuheizen. Die Elsteinstrahler (Keramik) sind meiner Erfahrung nach viel zu kräftig und eher für größere Becken gedacht.
    Als Bodengrund kannst Du normale ungedüngte! Blumenerde verwenden, oder die extra erhältliche Terrarienerde (Humusziegel, o.ä.) letzteres ist natürlich wesentlich teuerer und nicht unbedingt wesentlich besser.
    Zu den Höhlen, ich versuche den Tieren immer "natürliche" Versteckmöglichkeiten anzubieten, also Rindestücke, Steine, Wurzeln. Der Skorpion sucht sich schon sein Versteck und baut dann eine Höhle, Du musst dafür nichts extra kaufen.


    Hoffe geholfen zu haben, wenn noch weitere Fragen sind immer her damit. :D

  • Hallo!


    Wobei man mit Kokosziegeln den weiteren Nachteil hat, daß die null Nährstoffe enthalten, man eine eventuelle Bepflanzung in Kokossubstrat also immer düngen müßte, und ich weiß nicht, ob der Skorpion das verträgt, wenn er Wasser aus der feuchten Erde saugt, wie es meine cavimanus trotz Wassernapf gerne mal machen...
    Ich habe im Becken meiner Tapinauchenius gigas, die ich so komplett mit Becken bekommen habe, Kokossubstrat und nen Efeu drin...
    Nun ist ja bekannt, das Efeu im allgemeinen auch unter widrigen Umständen wächst wie Unkraut, nur; Meiner steht seit nun zwei Jahren im Kokohum, und hat nur drei neue Blätter gebildet!


    Dies nur, um die Beziehung Kokohum/ Bepflanzung etwas hervorzuheben!
    Nimm für das Pandinus- Becken ohne Bedenken Blumenerde, es muß keine teure sein. Hierin ist das Pflanzenwachstum ok, die Skorpione können auch darin gut graben, die Feuchtigkeit hält sich gut...
    Also kein Grund, das teure Cocohum zu kaufen ( man vergleiche, 9 Liter Cocohum 2, 50 € gegen 40 Liter Blumenerde 1, 60 ...)!


    Was Verstecke angeht, so kaufe ich auch nicht den superteuren Kork, sondern suche mir im nächsten Kiefernwald einen toten Baum, und nehme mir von dort Rinde mit...
    Die wird zuhause heiß überbrüht, und kommt dann ins Becken... Hat den Vorteil, schimmelt nicht, kostet nichts, und sieht auch besser aus als Kork!


    Grüße, Andreas

  • Düngen sollte man die Erde wirklich nicht, kann mir nicht vorstellen das das den Tieren zu gute kommt.
    Daher bei Pflanzen wirklich auf Blumenerde zurück greifen. Ich habe bei allen Tieren normale Blumenerde drin (sofern es Tropenbewohner sind) und noch nie Probleme gehabt. Die Humusziegel habe ich ganz am anfang mal benutzt, weil ich dachte ich tue damit den Tieren was gutes, aber dem ist nicht so, es ist einfach Geldmacherei.

  • Dieses Thema enthält 26 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.