Fertiges Sand-Lehm gemisch. Welches am besten ? Und noch ein paar fragen.

  • Hallo zusammen,
    ich bin neu im Forum, und habe gleich mal 1-2 fragen.
    Ich würde mir gerne ein Hadrurus Arizonensis anschaffen, und verschlinge seit ca. 2 Wochen
    das Forum, und habe schon vieles wissenswertes in Erfahrung bringen können.


    Was ich schon habe ist:
    - Terrarium Glas 50x30x40
    - Schöne 3D Rückwand
    - 2 Lava-Lochsteine (Teilweiße werden diese im Boden eingegraben, und in die Löcher soll ein Kaktus und eine Tillandsie), Schieferplatten, Wurzel usw.


    Was ich noch brauche:
    - Beleuchtung
    - Bodengrund


    Beleuchtung --> Es sollen 2 GU10 Fassung im Terra an dem Lochblech verbaut werden. Eine GU10 Fassung kommt links ins Terra, und dient als Licht- und Wärmequelle. Die zweite GU10 Fassung kommt rechts ins Terra und dient als Rotlichtquelle. Habt Ihr hier schon Erfahrungswerte in Bezug auf Terragröße / Glas / Rückwand und der der benötigend Watt stärke ? Ich weiß ich muss mich da rantasten, aber nicht das ich mit 35 Watt Spots anfange und ich nur überspitzt gesagt 15 Watt genügen würden. FÜr das Rotlicht kommt zwecks geringer bis gar keiner Wärmeentwicklung LED-Spots. Wieviel Watt würde ich für das Rotlicht benötigen ? Für den Trockungsprozess würde ich in beide Fassungen 75 Watt Spots verbauen.


    Bodengrund --> Ich würde mir aus Bequemlichkeitsgründen ganz gerne eine fertige Sand-Lehm Mischung holen.
    Es sollte Roter Sand sein, und es stehen folgende marken zur Auswahl.
    - Namibia Terra Sand rot
    - Dragon Termite rot
    - Vitakraft Vita terra Sand rot hartwerdend


    Mein Händler hatt auf Lager den Dragon und Vitakraft Sand. Diesen könnte ich also gleich mitnehmen. Denn Namibia
    müsste er bestellen und dauert ca. 4-5 Tage :-(. Wenn Ihr jetzt sagt das der Namibia das nonplusultra ist würde ich natürlich diesen bestellen und warten. Könnt Ihr mir da einen Empfehlen oder sind alle 3 gut, und es ist egal.
    So wie ich das verstanden haben, kann ich den fertigen Sand so wo er ist ins Terra schütten, modellieren, festdrücken und hart werden lassen. Sollte ich zusätzlich noch ein bisschen Wasser untermischen ?(Habe das in ein paar Foren gelesen das diese noch zusätzlich Wasser beigemischt haben)
    Ich habe ausgerechnet das ich auf ca. 30 kg Sand komme die ich benötige. Das scheint mir aber ehrlich gesagt ein bisschen viel. Bodengrundhöhe will ich teilweiße 20-25 cm anlegen. Habt Ihr hier auch schon Erfahrungswerte ?


    Danke für die Hilfe


    Grüße
    John

  • Hallo mal,


    also die Rotlichtlampe kannst Du Dir sparen, die macht kaum Sinn bei einem Skorpion will ich meinen. Bei 50x30x40 würde sich bei 2 Fassungen ein 35 Watt und ein 25 Watt Spot anbieten, je nachdem welche Raumtemperatur du hast.


    Namibia Terra Sand rot lehmhaltig - meine erste Wahl wenn es um den Kauf von Substrat geht. Super Sand, optisch ansprechend, Du kannst aber auch durchaus noch Erde oder Kies untermischen, aus optischen Gründen. Wasser hab ich bisher nie zugegeben, der wird so wie man ihn aus dem Beutel holt Bombenfest. Sogar wenn man ihn wieder kleinklopft und erneut Befeuchtet hat er dann wieder eine gute festigkeit. Ob du wirklich 30 Kilo benötigen wirst? Kann ich nicht sagen, 20 erscheinen mir auch ausreichend.


    Bedenke eine enorme Trockenzeit bei diesem Sand, das Terrarium kannst Du locker einen Monat trocknen lassen (Frontscheiben herausnehmen, Dauerfeuer an Wärmequellen und oben Löcher hineinestechen sobald die erste Schicht trocken ist, sonst hält sich die Feuchtigkeit in den unteren Bereichen ewig).


    Die Einrichtung kannst Du nach Deinen optischen Vorlieben wählen, da H. arizonensis als grabendes Tier schon selbst für ein optimales Versteck sorgt.


    Mfg
    Bernhard

  • Morgen,


    da du bei Hadrurus Arizonensis einen hohen Bodengrund brauchst würde ich dir zum selbermischen raten...
    Ein 25kg Sack Sand kosten 2€ und das Lehmpulver 5€ etwa, also bist bei 7€ (so in etwa, hab die Preise jetz nich im Kopf)
    Wieviel zahlst für so einen 10kg Sack der fertig gemischt ist? Unter 10€ glaube kommst nicht weg...
    Wenn du das Geld über hast dann kauf fertigen aber finde den erstens zu teuer und zweitens wird er, in meinen Augen, zu hart.



    Up the Punx
    Danny

    Erst wenn es ausartet kann man es Hobby nennen :grinz:

  • Namibia Terra Sand rot ist echt top und einfach eine ecke im terra 2-3 mal anfeuchten und erst wenn es staubtrocken ist den skorpion reinsetzten da er leicht mikose anfàllig ist ( spreche aus erfahrung).
    Der sand wird dann schön hart damit dein hadrurus eine höhle bauen wird.


    Ist nicht immer so das sie extrem graben. Ich habe 2 hadrurus arizonensis einer gràbtgarnicht und der andere gräbt das komplette terra um obwohl die haltungsparameter gleich sind

  • Namibia Terra Sand rot ist echt top und einfach eine ecke im terra 2-3 mal anfeuchten


    Wieso? Verstehe das gerade nicht. Diese Sand ist doch feucht in den Säcken. Braucht man nur ins Terrarium tun, festdrücken und trocknen lassen.

  • Dieses Thema enthält 15 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.