Mein erstes Terrarium?!

  • Nachdem ich mich nun schon eine ganze weile mit dem Thema beschäftige habe ich mich nun für ein Tropenterrarium entschieden. Grundlage hierfür soll ein Aquarium werden mit 50x25x30 welches ich seit Ewigkeiten im Keller stehen habe. Ich weiß das es Zwecks Belüftung nicht optimal ist ein Aquarium als Tropenterrarium zu nutzen, ich habe aber inzwischen schon so viele positive Berichte darüber gelesen das es funktioniert, besonders wenn man dann noch Springschwänze oder weiße Asseln einsetzt. Zwecks dem Einkauf von weißen Asseln o. Springschwänzen wollte ich mal nach euren Erfahrungen Fragen, wo ihr solche einkauft? Ich möchte wenn möglich nicht bei zig veschiedenen Shops angemeldet sein sondern wenn möglich dann auch Futtertiere und andere Dinge direkt dort beziehen. Oder doch besser Regenwürmer? Als Futter dachte ich an Heimchen da diese ein gern genutztes Futtertier sind wie mir scheint, ich bin aber auch da bereit für andere Ideen.


    Als Bodengrund dient ganz normale Blumenerde, von der Höhe so zwischen 10 und 15 cm. Ich hoffe das reicht aus. Es soll für einen Heterometrus scaber /Heterometrus cyaneus werden, so ist mal der Plan, ich lasse mich aber gerne auch von anderen guten Argumenten überzeugen, bin ja schließlich Neuling und Ihr die Erfahrenen.


    Zwecks der Bepflanzung bin ich mir noch ein wenig unsicher, ich habe mal die auf dem Bild zu sehenden Pflanzen eingesetzt da ich diese ohnehin zuhause hatte, bin mir aber nicht sicher ob diese geeignet sind. Ich habe Sie im untertop gelassen damit der Skorpion beim graben nicht direkt an die wurzeln der Pflanzen kommen kann.
    skorpionforum.com/wsc/attachment/9804/


    Zur Austattung habe ich eine kleine Pflanzen Unterschale als Wasserstelle gedacht und einen zerbrochenen Tontopf als Versteck, auch weil dieser dann nach hinten geschlossen ist, Stichwort Rückenkontakt ist meinem Verständnis nach gewünscht. Als weitereres Versteck dachte ich an Korkrinde oder ähnliches, das weiß ich noch nicht.


    Zur Beleuchtung habe ich mal eine Fassung mit einer 25/40 W Glühbrine vorgesehen. Ich würde nach einem Testlauf, ohne Skorpion natürlich, entscheiden welche für die entsprechende Beheizung notweindig ist.


    Der Deckel des Terraiums wir eine Holzplatte mit zwei Belüftungen aus Lochblech jeweils links und rechts mit 20x10cm. Die Beleuchtung wird mittig vorne bzw hinten angebracht damit ich noch eine Öffnung als einfachen Zugang zum Terrarium herstellen kann. die Öffnung hat etwa 15x15cm und sollte zum einbringen der Futtertiere sowie Befeuchten ausreichen.


    Ich hoffe ich habe für meine grobe Planung mal nichts vergessen und bin gespannt auf euer Feedback.


    Ich wünsche euch einen erholsamen Feiertag.


    Grüße Michael


    UPDATE


    hatte heute überraschenderweise frei und konnte mich ein wenig dem Terrarium widmen. Ich mache euch mal schnell ein kurzes Bilder update des aktullen Standes.


    skorpionforum.com/wsc/attachment/9813/ skorpionforum.com/wsc/attachment/9814/skorpionforum.com/wsc/attachment/9815/


    muss ich den zwischen Lampe und Holz etwas setzten Zecks der Wärmeentwicklung, ein Blech oder Alufolie oder so?

  • Von der Temperatur komme ich mit 40W tagsüber so auf 27 Grad, nachts fällt die Temperatur dann auf etwa 20 Grad. Im testlauf momentan habe ich keine Probleme mit staunässe oder Schimmel oder so.


    Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk