Zeckenschutz und Skorpione

  • Hi Leute


    Hoffe es ist hier richtig, wenn nicht einfach verschieben :)


    Und zwar habe ich das Problem das der Hund von meiner Schwester, auf den ich häufig aufpasse gegen Zecken geschützt werden soll.


    Aber da Zecken ja auch Spinnentiere sind, habe ich Angst das es schädlich für meine Schützlinge werden kann.


    Hat da einer vielicht Erfahrung wie man Zecken fern halten kann ohne die Chemiekäule auszupacken?


    Mfg
    Benny

  • den zeckenschutz gibt es beim TA auch in tablettenform und ist für 3 monate wirksam. ist auch besser wie die tropfen oder puder wo man sonst so gegen zecken einsetzt. ist zwar ein klein wenig teurer wie das puder aber da die tablette 3 monate wirkt gleicht es sich in meinen augen wieder aus. einfach mal deinen TA fragen ;-)


    grüße sascha

  • ok danke :)


    Nur gut meine Schwester hat mir vorher Bescheid gesagt.


    Das Teug nennt sich "Bob Martin Neem Spot on"


    Das soll zwar pflanzlich sein und es solle keine Pestizide drin sind, bin da aber trotzdem Vorsichtig.



    Mfg
    Benny

  • Ich zitiere mal aus der Shoutbox^^


    Zitat von Thorsten Geiger

    Könnte sein das Du Neem Öl meinst? Das ist aber für Wirbellose auch schädlich. Verhindert den Wachstum des Exoskellet. Bei adulten Skorpionen kein Problem, bei Spinnen und nicht adulten SKorpionen aber durchaus schädlich.


    Das hier hab ich grad auf die Schnelle gefunden:

    Diese Wirkung ist die wahrscheinlich wichtigste bei der Anwendung von Neembaumprodukten. Neemprodukte, unter anderem also auch das Neemöl, enthalten schätzungsweise hundert unterschiedliche Wirkstoffe. Doch erst vier davon sind erforscht. Der enthaltene Stoff Azadirachtin ähnelt sehr dem Stoff Ecdysteroid, der bei vielen Insekten und Spinnentiere das Wachstum und die Häutung regelt. Er wird nicht als körperfremd erkannt und gelangt so problemlos in den Stoffwechsel. Dadurch wird die Chintinsynthese aufgehalten, das Tier kann sein schützendes Außenskelett nicht vollständig entwickeln und auch die Entwicklung der Larven oder Puppen wird gestoppt. Auf die ausgewachsenen Tiere hat das aber nur wenig Einfluss.


    Gruß


    Thorsten

  • Dieses Thema enthält 7 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.