Hilfe bei Schimmel!

  • Hallo,


    seit knapp vier Tagen habe ich ein wenig Schimmel in meinem großen Heterometrus Terrarium, da ich leider in letzter Zeit zu viel gegossen habe und jetzt auch so schon die LF wetterbedingt im Zimmer sehr hoch ist.
    Es betrifft drei kleine Stellen hinten im Terra. Vor zwei Tagen habe ich diese mit einem Löffel umgegraben.
    Jetzt sind aber wieder ein paar Stellen geschimmelt. Habe jetzt echt Panik, dass ich alles neu machen kann. Springschwänze und Asseln sind drin, doch merke ich nicht, dass sie sich um den Schimmel kümmern.
    Die Lampe seit dem auch wieder angeschaltet. Und selbstverständlich gieße und sprühe ich für knapp zwei Wochen gar nicht mehr.
    Habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps, außer den Schimmel immer wieder zu untergraben?

  • .....seit knapp vier Tagen habe ich ein wenig Schimmel in meinem großen Heterometrus Terrarium, da ich leider in letzter Zeit zu viel gegossen habe und jetzt auch so schon die LF wetterbedingt im Zimmer sehr hoch ist.
    .......Habt ihr sonst noch irgendwelche Tipps, außer den Schimmel immer wieder zu untergraben?

    ......die Belüftung ist unzureichend......da musst du gewaltig aufpassen, denn Schimmelsporen sind auch für dich gesundheitsschädlich.

  • Hast du den deine Springschänze oder Asseln im Terrarium gesehen?

    Hin und wieder sehe ich ein paar. Halten sich sonst immer verstärkt in der Nähe von der Wasserschale auf.



    ......die Belüftung ist unzureichend......da musst du gewaltig aufpassen, denn Schimmelsporen sind auch für dich gesundheitsschädlich.

    Vorher hatte ich noch nie Probleme mit Schimmel in dem Terra (außer ganz am Anfang hinter einer Korkrückwand...). Vorne ist unter den Schiebetüren ein großer Lüftungsblechstreifen und dann nocheinmal oben mittig ein großer...
    Ich werde morgen mal alle Korkstücke und auch die neue Rückwand (im Prinzip nur Äste die aneinander verknotet sind und auch nur in der Erde stecken, also nicht fest ans Glas geklebt) rausnehmen und im Ofen desinfizieren. Bei wie viel Grad und wie lange soll ich das machen?
    Eventuell trage ich dann oberflächlich die Erde ab und mache neue Blumenerde rein. Schätze das der Schimmel nicht tief in der Erde ist...
    Was meint ihr dazu?
    Vielleicht noch eine neue Dose Springschwänze reintuen?

  • Kork kann doch garnicht schimmeln oder bin ich da falsch informiert?


    Ich würde die Blumerde durch Walderde ersetzen. Die ist viel besser. Ich merk das zu Hause bei meinen Pflanzen. Wenn man die Blumen zu sehr gießt dann kann die anfangen zu Schimmel.


    Äste würd ich auch raus machen. Holz kann bei ständiger Nässe faulen.


    Lieber Erde aufschütten, Steine rein stecken. Rinden auf die Erde oder so halbe Kork Stücke drauf. Moos und Pflanzen rein.

  • Dieses Thema enthält 8 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.