Fragen vor der anschaffung!!!

  • SO als erstes mal wollt ich mich vorstellen meine name is dominik bin 22 jahre alte und halte schon seid geraumer zeit mantiden und hatte auch schon einige bartagamen !!!


    nachdem ich jetzt ein paar terras leer habe und mir mal widr einige neue tiere zulegen wollte dachte ich an Skorpione!!
    habmich jetzt auch schon mehrfach im internet und in büchern aus der bücherei schlaugemacht !!!


    so nun brauch ich eure hilfe bitte:


    habe ein falltürterra das die masse 40cmx30cmx30cm besitzt(l x b x h), da sollte es ja an arten nich scheitern die da rein passen!
    gedacht hab ich da anfolgende arten: smeringurus mesaensis / Hadrurus arizonensis / opistophtthalmus carnitas / scorpio maurus!


    bin mir jetzt allerdings noch nich ganz schlüssig da ich gerne ein päärchen halten würde ! desweiteren wäre mir lieber wenn die art relativ klein bleibt und ich sag mal mindergiftig sein sollte !!!
    am liebsten wäre mir eine wüstenart wobei ich denke das sie das alle sein dürften



    hoffe auf eure hilfe mfg dominik

  • Hallo Dominik,


    willkommen im Forum!


    Empfehlen würde ich Dir, von den genannten H. arizonensis bzw. H. spadix und Scorpio maurus (Denke mal das Du am beten an S. m. palmatus rankommst)
    Aber die Hadrurus spec. wird doch schon recht groß, wenn Du lieber kleinere möchtest, währe da eher Scorpio maurus was für dich.
    Die Tiere sind Wüstenbewohner und daher relativ leicht zu halten. Ich persönlich halte von der Gruppenhaltung nicht sehr viel, da man doch ein gewisses Restrisiko hat, das sich die Tiere gegenseitig angreifen.
    Wobei ich ehrlich sagen muß, das ich von Smeringurus mesaensis keine Ahung habe.
    Vieleicht währe aber Buthus occitanus was für dich.

  • ja war auch schon am überlegen an einem buthus wobei ich überall lesen muss das es ich sag mal mehr odr minder nix für "anfänger" wäre


    wie sieht es den bei der art mit der giftigkeit aus ??



    ps:danke fürs verschieben habs leider übersehn sry

  • Hi und hallo im Forum ;
    Naya mit der Giftigkeit ist es unterschiedlich kommt halt eh drauf an woher der Skorpion kommt . Ich glaube aber das die B.O als NZ nicht mehr so stark giftig sind .
    Liege ich da richtig ? Oder ist das nur bei Pfeilgiftfröschen Nz so ?

  • Zitat von insekt

    ps:danke fürs verschieben habs leider übersehn sry


    Kein Thema. :-D


    Bei Buthus occitanus muss man ein bischen aufpassen, da es stark nach der Herkunft variert.


    Zitat

    Stiche der europäischen Unterart B. o. occitanus können schmerzhaft sein, zeigen aber keine systemische Wirkung. Das Gift von B. o. tunetanus ist dagegen weit potenter und kann zu Herz-Kreislauf-Problemen führen.


    siehe auch Artenteil.


    Allerdings finde ich trotzdem das B. occitanus auch als Einstiegstier geeignet ist.


    Zitat von Cayenn

    Ich glaube aber das die B.O als NZ nicht mehr so stark giftig sind .
    Liege ich da richtig ? Oder ist das nur bei Pfeilgiftfröschen Nz so ?


    Meines Wissens ändert sich an der Giftigkeit eines Skorpions nichts, also egal ob Nachzucht oder nicht. He nach Herkunft variiert das stark, was ja auch einen solchen Effekt zurück zu führen währe, aber das passiert ja über Jahrhunderte...

  • Dieses Thema enthält 11 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.