Fragen zu der Skorpionhaltung...

  • Guten Tag
    Ich bin 16 Jahre alt und halte seit etwa 5 Monaten Skorpione. Angefangen habe ich mit einem Heterometrus scaber. In den 5 Monaten ist allerdings noch einiges dazu gekommen, nun halte ich folgende Arten:
    1x Heterometrus scaber
    2x Euscorpius naupliensis
    1x Mesobuthus gibbosus
    1x Uroplectes olivaceus
    1x Heteroctenus jucenus
    1x Uroplectes otjimbinguensis
    1x Babycurus jacksoni "chocolate morph"
    1x Hadrurus arizionensis


    Das manche dieser Arten auch nicht mehr gerade mindergiftig sind weiss ich, die Sicherheitsregeln halte ich natürlich ein.


    Nun da mich dieses Hobby wirklich fasziniert und ich noch genügend Platz habe, überlege ich mir eine Anschaffung von Hottentotta hottentotta oder Hottentotta jayakari salei. Die Frage die ich mir stelle ist allerdings, ob ich überhaupt nach erst 5 Monaten Erfahrung solche stark giftigen Arten halten sollte. Mich interessieren die Erfahrungen anderer Halter damit ich mir ein Bild machen kann ob ich mir das zutraue.


    Parabuthus villosus "Black Morph" wäre mein absoluter Favorit für die Haltung. Ich denke aber nicht das dies Möglich wäre, oder?


    Danke für die Antworten...

  • Hi @VaranusAcanthurus,


    willkommen hier bei uns.


    Ich finds immer schwierig einem 16 jährigen (nicht falsch verstehen bitte) bei dem Thema eine Empfehlung auszusprechen. Aber mal weg vom Alter, ich denke die Potenz eines Skorpiones sollte zwar in die Entscheidung einfließen aber nicht ausschlaggebend sein.
    Stechen lassen sollte man sich von keinem Tier, sicher müssen alle Terras sein etc.


    Und Du hast ja auch schon ein bisschen Erfahrung in der Skorpionhaltung.


    Wenn Du also selbst denkst Du kannst das, Deine Eltern damit einverstanden sind (ganz ganz wichtig), warum nicht? Ich kenne über 30 jährige denen ich keinen Skorpion anvertrauen würde ;)


    Ach ja, zum Heterometrus scaber, les dich hier mal ein bisschen durch. Mit Sicherheit ist das kein H. scaber den Du hast sondern irgendein anderer Heterometrus sp.
    H. scaber wurde nie exportiert.


    Grüße


    Thorsten

  • Guten Tag


    Danke für die Antwort. Ich denke mit einem Hottentotta sollte ich klar kommen. Oder sind die um einiges nervöser als meine momentanen Skorpione?


    Den Heterometrus hatte ich nur als Heterometrus spec. gekauft. Ein Spinifer ist es sicherlich nicht, er hat keinen roten Stachel. Der Scaber war nur geschätzt, genau weiss ich es nicht...

  • Hallo :)


    Wenn du dir selbst nicht sicher bist würde ich die von Hottentotta abraten.
    Meine H. salei sind recht nervös und reagieren sehr schnell damit mir ihrem Stachel um sich zu schlagen.


    Parabuthus villosus black morph sollen zwar auch nervöser sein als die anderen Morphen aber trozdem würde ich den Parabuthus eher empfehlen.
    Ich habe oranje Morph zuhause und die sind sogar ruhiger als meine Heterometrus petersii damals.


    Zu dem Heterometrus kannst du gerne ein paar detaillierte Bilder von Pedipalpen, Kammorganen und Metasoma machen und einen Thread bei der Artenbestimmung machen. Dort kann dir sicherlich jemand helfen.



    Mfg
    Mittelfichte86c

  • Hallo


    Danke für die Infos. Wen der Parabuthus geeigneter wäre, wäre dies sogar erfreulich. Ich werde bald neue Terris kaufen und dann wahrscheinlich einen Parabuthus halten.


    Für den Heterometrus werde ich ein neues Thema eröffnen, danke für den Tipp.

  • Dieses Thema enthält 6 weitere Beiträge die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.