Beleuchtung im Terrarium

  • Nachdem ich hier des öfteren schon gelesen habe, dass User mit der richtigen Beleuchtung/Heizung Probleme haben, hab ich mir gedacht, kurz einen klärenden Beitrag dazu zu schreiben!


    Welche Lampe wann und wohin?


    Bei Skorpionen ist es nicht wichtig, welches Licht ihr verwendet. Ihr braucht kein UV Licht, oder Infrarot oder Ähnliches. Skorpione sind nachtaktiv und verstecken sich instinktiv vor dem Licht! Sinn und Zweck der "Beleuchtung" im Terrarium ist es, Wärme von oben zu erzeugen. Würde die Wärme von unten kommen würde der Skorpion, wenn er sich eingräbt, eingehen, da er ja zur Wärmequelle hin gräbt, anstatt von ihr weg.


    Darum verwendet man Lampen als Wärmequelle und bringt diese an der Oberseite des Terrariums an. Hierzu könnt ihr z.B. das Obere Lüftungsgitter zum befestigen verwenden, indem ihr die Lampenfassung mit Draht daran fixiert.


    Als Lampen eignen sich ganz normale Glühlampen und Halogenspots.


    Glühlampen haben den Vorteil, dass sie die Wärme gleichmässig abgeben. Durch sie kann man gleichmässige Temperaturen im Terrarium erreichen. Dies ist sinnvoll, wenn man ein Tropenterrarium hat, da dann unter der Glühbirne die Feuchtigkeit nicht so schnell verdunstet. In einem Terrarium von 50x30x30 kann man mit einer 25W eine Temperatur von 27°-29° erreichen.


    Halogenspots erreichen eine höhere Temperatur, die man besser ausrichten kann. Im Vergleich zu einer normalen Glühbirne braucht man weniger Leistung, um mehr Temperatur ins Terri zu bekommen. Allerdings steigt die Temperatur unter dem Spot sehr stark an und im restlichen Terri bleibt es vergleichsweise kühler. Z.B. erreicht man unter einem 35W Spot ohne Probleme Temperaturen von bis zu 50° Celsius. Um die gleiche Temperatur mit Glühbirnen zu erreichen, bräuchte man zwei 40W oder sogar 60W Birnen!


    Dabei ist es egal ob ihr Hochvolt (230 V) oder Niedervolt (12V) Spots verwendet. Bei den Niedervoltspots braucht ihr jedoch ein Vorschaltgerät.


    Lampen, Spots und Halterungen bekommt ihr in jedem gut sortierten Baumarkt für wenig Geld. Warum also Speziallampen aus dem Terraristikladen nehmen, wenns auch günstiger geht?


    Ich hoffe ich konnte Helfen, bei fragen einfach posten!


    Grüße,


    Ben

  • hi scorpion king,


    ich will mir demnächst kaiserskorpione zulegen und hab mich diesbezüglich ausgiebig im internet erkundigt. hab viel hilfreiche infos erhalten aber leider auch viel verwirrende. bei manchen themen scheinen sich die geister einfach zu scheiden.
    ich will auf jeden fall erst die richtigen bedingungen für die tiere schaffen, bevor sie letztendlich bei mir einziehen.


    die geschichte mit den verschiedenen temperaturen wird mich wahrscheinlich am meisten zeit kosten.
    da es in meinem zimmer immer recht kühl ist (im winter manchmal sogar kalt) wird es schwer, nachts, wenn die wärmelampe aus ist, die benötigte temperatur von 20-25grad zu erreichen.
    ist in diesem fall die beheizung durch eine an der rückseite des terrariums angebrachte heizmatte, die an einen thermo-timer angeschlossen ist, besser?


    stimmt es dass skorpione rotlichtblind sind? wenn ja, kann ich eine rotlichtlampe, die nicht wärmt, am terrarium anbringen um meine tiere in der nacht zu beobachten?
    wie siehts mit schwarzlicht aus?



    vielen dank im voraus



    Zodiac

  • Schwarzlicht stört die Tiere, Rotlicht in gewissem Maße nicht...Die Nachttemperatur kannn auch ruhig 20°C betragen, ist nicht wild. Mit Heizmatten würde ich auf keinen fall arbeiten, da Skorpione sich instinktiv bei Hitze eingraben und es bei Heizmatten nach unten hin nur wärmer wird...


    Gruß Marcel

  • Heizmatten sind okay, außer sie sind unter dem Terrarium. Schwarzlicht ist auch okay, solange es nicht dauernd brennt. Sondern nur zum kurzzeitigen Beobachten in der Nacht, oder dreimal im Jahr bei einer Party die ganze Nacht um seine Gäste zu erfreuen.
    Zu Rotlicht kann ich aus eigener Erfahrung nichts sagen, außer, dass es angenehm gedämpft ist. Jedes weiße Licht ist abends schon zu hell, außer man dimmt es extrem.

    [COLOR="Black"]Hinweis: In Erinnerung an den Verfasser dieses Beitrages - mrbuthidae, verstorben am 13.06.2010.
    Er wird immer ein Teil unserer Forengemeinschaft bleiben. Ruhe in Frieden Danny.[/COLOR]

  • Dieses Thema enthält 51 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.