DSGVO - Änderungen aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung

  • Hallo zusammen,


    aufgrund der kommenden, für Europa geltenden Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) wurde die Funktion zum einbetten externer Bilder abgeschaltet.

    Alle im Forum verlinkten bzw. eingebetteten Bilder bei einem externen Bilderhoster werden nur noch als Link zu sehen sein.


    Hintergrund:

    Bei jedem Seitenaufruf einer Seite, in der externe Bilder verlinkt und somit eingebettet sind, wird eine Verbindung zum Bilderhoster hergestellt. Bei dieser Verbindung werden, für den Besucher unwissentlich, personenbezogene Daten übertragen.

    Da kein Mensch wissen kann welche Daten (IP Adresse, Browser, Betriebssystem etc.) übertragen werden, ist diese Funktion ab dem 25.05.18 nicht mehr erlaubt.


    Wenn Ihr hier Bilder in Beiträgen posten wollt, müsst, nutzt bitte die interne Dateianhangsfunktion oder ladet die Bilder in die Galerie und fügt diese in Euren Beitrag ein.


    Eine Lösung für die Signaturen suche ich noch, bei Gelegenheit.


    Danke


    Grüße


    Thorsten

  • Hallo zusammen,


    bald tritt die neue DSGVO in Kraft.


    Aufgrund dessen werden alle User des SKF in den nächsten Tagen die Nutzungsbestimmungen neu bestätigen müssen. Ohne diese Bestätigung werdet Ihr nicht mehr auf das Forum zugreifen können.

    Wer die Bestimmungen ablehnt, wird zur Account Löschung vorgemerkt.


    Selbstverständlich besteht die Möglichkeit diese Zustimmung auch in der Zukunft zu erteilen, falls sich jemand die nächsten Wochen oder Monate nicht im Forum einloggt.


    Aktuelle Änderungen betreffen lediglich das nun in den Bedingungen hinterlegte Mindestalter von 16 Jahren.


    Zusätzlich bekommt Ihr in den nächsten Tagen Eure personenbezogenen Daten zu exportieren. Wie das genau funktioniert, werde ich hier bekannt geben.


    Grüße


    Thorsten

  • Export Eurer Daten:

    Ihr könnt ab jetzt Eure Daten in einem maschinenlesbaren Format exportieren:






    Ihr bekommt eine .json Datei welche Ihr zum Beispiel mit einem Editor öffnen könnt.


    Einzig die Nutzer, die mit einem Drittanbieter verknüpft sind (Facebook, Google), verfügen aus Sicherheitsgründen gegenwärtig über keinerlei Möglichkeit, den Export selbst durchzuführen. Stattdessen werden selbige gebeten, sich vertrauensvoll an das SKF-Team zu wenden.