Beiträge von Msambo

    Das ist schwer zusagen.


    Es kommt darauf an wie sie gezüchtet wurden.


    Das ist gleich wie bei Skorpionen oder Vogelspinnen, je schneller sie wachsen sprich je Wärmer sie gehalten und desto mehr sie gefüttert werden, desto weniger alt werden die Viecher.
    Es kann auch sein das deine gekauften schon adult waren und nur als mittel angeschrieben waren. Vielleicht sind sie auch schon lange im Laden gewesen und sind dort gewachsen.


    Auf jedenfall kann man nicht sagen an was die Kleinen sterben.
    Es ist halt so bei den Futtertieren.


    Es gibt nur zwei Varianten die wirklich Funktionieren um die Tiere zu verfüttern bevor sie sterben:


    1. nur soviel kaufen wie man gerade braucht.


    2. soviel Skorpione, Vogelspinnen, Skolopender usw. kaufen dass so eine 20iger Portion gleich weg geputzt ist.


    ich habe mich für die 2. Variante entschieden :wink:


    gruss
    marc

    Hallo,
    die Grösse sollte reichen.


    Es kann auch sein, dass sie an Altersschwäche gestorben sind.


    Ich habe das Glück immer wenn ich grosse Grillen kaufe, die Sterben dann alle von alleine nach 1 bis 2 Tagen.


    Darum nehme ich meistens Heimchen die Leben bei mir länger.


    Als Futter kannst Du auch noch Fischfutter nehmen.


    gruss
    marc

    Hallo Schnitti,


    natürlich Häuten sich Grillen wie alle wirbellosen Tiere. Manchmal häuten sie sich nicht ganz und dann sieht es aus als hätten sie weisse Flügel. Normalerweise haben ihre Flügel jedoch die gleiche Farbe wie der Rest des Tieres.


    Bei Grillen kommt es sehr schnell zu Kanibalismus, wenn sie nicht genügend Platz, Nahrung und oder Wasser zur Verfügung haben.


    grüsse
    marc

    Hallo Zusammen,


    so mal wieder was zu meinem P. transvaalicus Bock.


    Er hat sich noch nicht gehäutet :???:
    Meine Dame die im gleichen Becken ist hbat sich schon zweimal gehäutet seit dem ich sie habe und er nocn nie :?
    Ok er ist kleiner als sie ich denke sicher 3 Häutungen hinter her.


    Habe ihn jetzt zwar 2 Tage nicht mehr gesehn, vielleicht hat er sich in seiner Höhle gehäutet.


    Mal schauen ob ich was sehe am Abend.


    Gruss
    marc

    Guten Morgen,


    also bei mir hat sich nichts getan bei meiner Falle.
    Ich habe zuerst die Wasserschale, dann Doppelseitiges Klebeband ringsrum und dann etwa 10cm breit Mehl gestereut un die Wasserschale.


    Aber bis jetzt hat sich nichts getan ausser ein paar Trauermücken sie sich im Wasserertränkt haben.


    Ich lasse es jetzt noch ein zwei Tage/Nächte.

    Ich probier heute Abend noch was aus.


    Und zwar werde ich eine Wasserschale in der Mitte meines Terrizimmers deponieren und werde ringsrum Puder, Staub oder Mehl machen was ich gerade finde.
    Dann sehe ich morgen ob was zur Tränke ging.


    Ich denke einen Versuch ist es wert.

    Na gut.
    dan werd ich die mal in Einzelhaft stecken und werd die mal meinem grossen P. transvaalicus weibchen reinschmeissen die wird sie rächen. :w41:


    Nein spass beiseite ich hab noch das ganze Zimmer abgesucht und nichts gesehen.


    Naja so gehts halt.


    gruss
    marc

    Guten Abend,


    so ich bin durch, habe das ganze Substrat gesiebt und keine Spur von den Zweien :?
    Ich frage mich schon ob ich die überhaupt eingesetzt habe :sad:


    Naja wenigstens nicht im Terri verendet.


    Vielleicht finde ich ja man einen unter dem Bett.


    gruss
    marc

    Es ist ein Terri mit Schiebetüren und ich habe sie nie offen gelassen ohne dass ich dabei war. Also so sind sie nicht Abgehauen. Durch den Spalt der Schiebetüren passen sie sicher auch nicht. Durchs Lüftungsblech auch nicht.
    Dazu kommt noch, dass ich vor 2 Wochen umgezogen bin und die alte Wohnung ganz geleert habe und da sah ich nichts von Skorpionen.

    Ich habe die Erde in ein Portionenweise in ein Becken gegeben und geschüttelt so, dass sie sich verteilt hat und nur noch etwa einen halben Zentimeter hoch war.
    Ich warte mal und mache es nächste Woche noch mal.

    Naja wie auch immer die Schabe ist draussen und die Erde wieder drin. HAbe doch nur lles umgestaltet und nichts weggeschmissen.
    Das Terri ist wieder verschlossen und bleibt vorerst Leer vielleicht zeigen sie sich ja noch, wenn sie noch da sind.?!

    Nein leider nicht ich musste den Bodengrund sowieo wechseln und habe durch das alles ganz vorsichtig umgegraben und raus genommen unb die waren wirklich nicht drin.
    Gut sie hatten eine Körperlänge von etwa 3cm, also nicht so gross.

    Hallo zusammen,


    ich habe anfangs Dezember 2 H. longimanus in ein Terri eingesetzt. Seit dem habe ich sie nicht mehr gesehen. Eine kleine Schabe die seit anfangs Januar im Terri ist wurde nie gefressen.
    Da dachte ich mir jetzt muss ich sie mal suchen. Und siehe da es sind keine Skorpione mehr zu finden.


    Warscheinlich sind die abgehauen weiss nur nicht wie und gesehen habe ich auch nie was :?


    Wenn sie gestorben wären hätte ich noch Überreste finden müssen.


    Naja komisch hattet ihr auch schon mal so was?


    gruss
    marc

    Hallo,
    Hat jemand schon das Gift eines P. transvaalicus gesehen?


    Denn mir ist folgendes passiert:


    Mein P. transvaalicus weibchen, welches sehr agressiv ist, war wieder mal am Höhlen buddeln. Am nächsten Tag habe ich bemerkt, dass die Höhle eingestürtzt ist, ich habe mir nichts weiter dabei gedacht. Als ich am Abend immer noch nichts sah von ihr machte ich mir einwenig Sorgen und habe vorsichtig mit der Pinsette angefangen sie zu suchen.
    Als ich sie unter etwa 5 cm eingestürtzten Sand gefunden und sie da raus gezogen habe hat sie es mir mit einer milchigen Flüssigkeit gedankt die sie gegen die Pinsette gespritzt hat und es haben sich auch Tropfen an ihrem Stachel gebildet.


    Nun meine Frage war das ihr Gift?


    Und kann es für Skorpione gefährlich werden, wenn sie verschüttet werden?
    Ich denke mir die kommen sicher irgendwie wieder frei, aber hat jemand von euch erfahrungen damit?


    gruss
    Marc