Beiträge von Steffen123

    Kann gut sein. Dann ist die Geburt aber wirklich schon sehr lange her ^^

    ... Vor einem Monat war ich nur am Wochenende zu Hause, da kann mir was entgangen sein... Das Tier war damals nur in ihrer Höhle. Aber nun ja, heute Abend werde ich mich Mal auf die Lauer legen. Aber wenn es ein einzelnes Tier war kann man das übersehen...

    Eierpakete sind da keine. Das ist mir bekannt, finde ich nur merkwürdig. Aber kann auch schon länger her sein. Das Jungtier ist komplett ausgehärtet und es sind genug Destruenten im Terrarium... Es hätten alle Beweise vernichtet worden sein können...

    Was mich wundert, wenn Tiere den Rücken der Mutter verlassen hat man doch immer die ersten Häute der Jungtiere am Rücken kleben.


    Also glaub ich nicht, dass Du andere Tiere im Terra findest. Ausser die Tiere sind erst gar nicht auf die Mutter geklettert.

    Hat mich auch gewundert. Meine Euscorpius tergestinus stehen auf dem Terrarium (nicht auf der Lampe, wegen Wärme).

    Diesen Bestand habe ich kontrolliert und alle Tiere wieder gefunden... Der Nachwuchs ähnelt halt optisch den oben genannten Tieren...


    Also ich verstehe echt nicht, warum ich ein einzelnes Tier gefunden habe... Sonst habe ich eigentlich Mal alle Einrichtungsgegenstände mit UV Licht beleuchtet und den Boden rudimentär untersucht. Das Einzige, was ich gefunden habe, waren Häutungsreste in Holz, was von dem Einzelnen Tier stammen könnte.


    Ich Frage mich halt, ob das Tier wegen irgendwelcher Probleme nicht richtig wirft...


    MfG

    Steffen

    Hallo,


    ich habe gerade einen Skorpion Nachwuchs im H. petersii Becken gefunden. Die Anzahl liegt wohl tatsächlich bei 1. Allerdings kann es sein, dass ich noch Tiere finde


    Die Dame habe ich optisch untersucht, sie ist noch Recht dick.


    Eigentlich halte ich das Weibchen einzeln und verstehe das nicht ganz.

    Es werden lokal so 33 Grad sein, sonst 30-32 Grad. Jede Woche gieße ich 2 Tassen Wasser ins 40x40 Terrarium mit bis zu 20cm Bodengrund.

    Die Dame ist in letzter Zeit aber ziemlich aktiv.


    Was würdet ihr machen?

    Den Boden gründlich nach Nachwuchs untersuchen...?


    MfG

    Steffen

    Hallo,


    danke für deine ausführliche Antwort!


    Was mich interessiert ist, ob Schaben vllt eine frei bleibende Belüftung benötigen, weil du ja keinen Deckel verwendest.


    ....Ich habe einfach extrem viele Luftlöcher in Box und Deckel.


    MfG

    Steffen

    Schlafzimmer geht garnicht. Ich brauch nachts meine Ruhe.



    Steffen123 ich hab mal ein bisschen im Netz gelesen. Du reinigst deine jede Woche. Ich alle 14 Tage. Im Netz steht das einige sie erst nach paar Monaten reinigen. Kann es sein das wir die Tiere zu oft stören und dadurch den Nachwuchs bremsen?

    ...ich benötige auch meine Ruhe zum Schlafen, Schlafzimmer ist echt keine Alternative als Lagerplatz....


    Ich verfüttere jede Woche Schaben und tausche jede Woche das Futter aus, welches in den obersten Eierkatons liegt. Richtig gereinigt wird durch 14 tägiges austauschen der Eierkatons. Aber im Brutschrank fühlten die sich gestört, wenn ich die Tür geöffnet habe, dass habe ich wahrgenommen, wenn ich abends Skorpione “gucken“ wollte...


    Ich habe die Schaben an ihren alten Standort gestellt, da gab es jedenfalls Nachwuchs.


    Danke für deine Recherche Denni!


    MfG

    Steffen

    Hallo,


    für mich sind eigentlich Insekten keine Schädlinge, zumindest keine Futterschaben. Viele denken ja, dass die extrem ekelhaft wären und Krankheiten übertragen...


    Für mich sehen eigentlich alle Futterschaben interessant/ hübsch (manche mehr, manche weniger) aus, nur verstehen viele nicht, wieso man diese oder Skorpione hält. :)


    MfG

    Steffen

    Ich hab halt alles im Wohnzimmer stehen. Meine Skorpione brauchen auch viel länger bis sie sich Häuten.

    Es macht schon nen Unterschied wenn man nem extra Raum hat. Denk das konstante Klima und die Ruhe fördert das alles.

    Bei mir ist es leider auch logistisch auch nicht möglich gewesen einen wirklich seperaten Raum zu wählen. Ist bei mir die Küche, 2-3 mal die Woche ist es dort für 1-2h etwas lauter. Ist aber noch halbwegs erträglich, meine Spülmaschine reinigt auch im 1h Programm alles. Sonst ist es dort ruhig und im Sommer ist dort das Klima richtig passend warm wegen der Dachgeschosswohnung.

    Hallo,


    das wäre einen Versuch wert wieder Terrarium mit Skorpionen und Schaben zu tauschen, sodass die Schaben ungestört stehen. :)


    Da hast du recht, anfangs haben die Nachwuchs bekommen, bis ich die Standorte gewechselt habe und Skorpionterrarium mit Schabenbox getauscht habe. Das habe ich nicht bedacht...


    MfG

    Steffen

    Ja, wenn ich wüsste was ich falsch mache. Mit schlechtem Futtertiere hab ich hier keine Probleme.


    Bei mir sieht das so aus.



    Ist auch eher eine Vermutung, weil bei mir vermehrt Tiere (2 bis 3 ) verstorben sind, wenn ich von Zoo Za... gekauft habe... Kann auch Zufall sein...


    Sieht gut aus. Konnte mir vorher nichts unter der Dochttränke vorstellen...

    ...ist echt ärgerlich wenn die eigene Zucht nicht klappt... Danke für deine ausführliche Beschreibung wie du deine Futtertiere hälst. Bis auf die Dochttränke und Karrotten mache ich ja nicht viel anders wie du... Vllt wollen die einfach nicht... Ob das wohl auch an zu viel oder zu wenig Platz liegen kann...?


    Ich habe das Problem, dass hier nur schlechtes Heimchenfutter zu bekommen ist... Immer wenn ich in Zoohandlungen Futtertiere kaufe, gibt es Skorpion-Todesfälle. :/ Deshalb muss ich wohl oder übel bis nächste Woche Futtertiere bestellen.

    Hallo,


    eigentlich habe ich genügend Männchen und Weibchen von Blaberus atropus. Aber ich erhalte fast keinen Nachwuchs. Ich fürchte ich muss mich um eine Alternative für meine kleinen Skorpion species umsehen.


    Meine Haltungsbedingungen:

    40x30cm Platz

    26-28 Grad (steht als “Tisch“ im Brutschrank ganz unten)

    Nachts aktuell leider auch 24-25 Grad

    2 verschiedene Trocken-Katzenfuttersorten die ich aus hygienischen Gründen jede Woche austausche bzw ich mir denke, dass das Futter austrocknet, und nicht mehr genießbar ist.

    1-2 mal die Woche Obst, z.B. Äpfel

    Das Futter packe ich nach oben in die Eierkartons, damit ich dieses problemlos austauschen kann.


    Die Box ist im Deckel und seitlich gelocht, Belüftung sollte genügend vorhanden sein.


    Woran könnte die niedrige Produktionsrate liegen...?


    P.S. mir ist der Haltungsbericht bekannt, also das man Trockenfutter als Boden nehmen soll. Ich habe in der Vergangenheit einmal bei den B. dubia Schimmel gehabt, wodurch ich den Bestand nicht mehr verfüttern konnte. Daher tausche ich das Futter aus.


    MfG

    Steffen