Beiträge von evileyes

    Hallo zusammen,


    ich möchte mir ein eigenes Terrarium für meine Insekten zulegen. Da ich diese gerne selber als Futter züchten will solls hier auch etwas professioneller werden.


    Ich habe jetzt schoin einiges über Futtertiere gelesen aber auch zu Terraien. Dabei bin ich mir jetzt noch nicht ganz schlüssig was ich kaufen soll.

    In diesen Artikel: Insekten Terrarium: Test & Empfehlungen (11/20) | PETMEISTER wird viel allgemeines über Terrarien gesprochen unter anderem auch ob ein Glas, Plastik oder Holz Terrarium kaufen soll.


    Wo haltet ihr so eure Futterinsekten? Und welches Insekt sollte in welchem Terrarium gehalten werden?


    Vielen Dank für eure Hilfe !

    Liocheles:


    - ähnelt der Gattung Hadogenes

    - lebt gerne in engen Spalten

    - kräftige Zangen

    - konstante Luftfeuchtigkeit gut

    - 5 - 10 cm Bodengrund

    - kleine bis mittlere Heimchen oder Schokoschaben zum Füttern

    - humid bis semihumid (LF - 85%)

    - Temperatur 23- 27 Grad



    Lychas:


    - Tropenart deswegen Luftfeuchtigkeit von 70% erstrebenswert

    - Termepratur von 25 bis 29 Grad

    - Gruppenhaltung bis zu 5 Tieren kein Problem

    - klettert gerne also Möglichkeiten schaffen

    - gehört zu Buthiden ist giftig aber nicht tödlich aber schon sehr starke Schmerzen


    Hoffe das hilft etwas :)

    Schokoschaben kannst du relativ einfach selbst züchten.


    - Hierzu brauchst du nur eine Faunabox oder etwas vergleichbares mit Luftlöchern mit mindestens 15cm Behälterhöhe. Eine engmaschige Abtrennung verhindert eigenständiges vermehren in deiner Wohnung.

    - Biete ihnen ein paar Versteckmöglichkeiten, aber ein besonderes Bodensubstrat ist nicht notwendig.

    - Bei ca 23 Grad gefällt es ihnen am besten.

    - Kein Wasser so rein, sie ertrinken recht leicht.

    - Nicht zu viel Frischfutter da dies sonst schimmelt. Probiere bei der Menge etwas aus. Wenn alles weg ist am nächsten Tag war es genau richtig.

    Trockenfutter, Haferflocken, Hühnerfutte - recht anspruchslos bei der Nahrung


    Hoffe ich konnte dir ein paar Tipps geben!

    Hast du noch genauere Fotos? Mit mehr Bildern kann man denke ich eine bessere und damit sichere Aussage machen. Und das ist ja das Ziel eine gute Spezifizierung zu machen um ihn gerecht zu halten.


    Im Vergleich mit anderen könnte es sich durchaus um einen Opistophthalmus Art handeln.


    Konntest du mittlerweile schon mehr herausfinden?

    Vor allem besteht ein Skorpion scheinbar aus echt viel Aterie :)

    Sehr spannend!


    Gibts im Vergleich noch dazu eine Zeichnung zur äußeren Anatomie?


    Habe auf die schnelle nichts vergleichbar gutes gefunden ;/

    Ob nur jeder mit der Verantwortung auch umgehen kann. Die Größe is ja erstmal nicht sehr einschüchternd und wie oft hat sich der Mensch schon vielem überlegen gesehen obwohl es dazu gar keinen Grund gab.


    Mir war gar nicht bewusst wie viele verschiedene Substanzen es gibt. Und vor allem das viele in Betracht kommen bei einer bestimmten Wirkung, was es nicht unbedingt einfacher macht etwas als Gegenmittel zu finden. Aber dazu sollte es ja im besten Fall ohnehin nicht kommen.